Gebundenes Buch

9 Kundenbewertungen

Der neue Fall für Detective John Rebus.
Ein illegaler Einwanderer wird ermordet in einer Edinburgher Sozialsiedlung gefunden - ein Mord mit rassistischem Hintergrund oder etwas ganz anderes? Die Spuren führen Inspector Rebus von der berüchtigten Sozialsiedlung Knoxland geradewegs in die Tiefen der Edinburgher Unterwelt. Unterdessen kümmert sich Siobhan Clarke um den Fall eines verschwundenen Mädchens, und auch sie taucht bei ihren Ermittlungen ein in die dunkelsten Ecken Edinburghs, in das berüchtigte "Schamdreieck". Was zunächst wie purer Zufall erscheint, erweist sich allmählich als…mehr

Produktbeschreibung
Der neue Fall für Detective John Rebus.

Ein illegaler Einwanderer wird ermordet in einer Edinburgher Sozialsiedlung gefunden - ein Mord mit rassistischem Hintergrund oder etwas ganz anderes? Die Spuren führen Inspector Rebus von der berüchtigten Sozialsiedlung Knoxland geradewegs in die Tiefen der Edinburgher Unterwelt. Unterdessen kümmert sich Siobhan Clarke um den Fall eines verschwundenen Mädchens, und auch sie taucht bei ihren Ermittlungen ein in die dunkelsten Ecken Edinburghs, in das berüchtigte "Schamdreieck". Was zunächst wie purer Zufall erscheint, erweist sich allmählich als logischer Zusammenhang. Denn hier, in den zwielichtigen Kneipen und Bars, halten ein paar Männer alle Fäden in der Hand, zu deren Geschäften auch Menschenhandel im großen Stil zählt. Und die es gar nicht gerne sehen, wenn Rebus und Siobhan Clarke ihre Kreise stören ...

Als bester Spannungsroman des Jahres mit dem British Book Award ausgezeichnet.

"John Rebus und Siobhan Clarke sind das Beste, was Schottland seit der Erfindung des Single Malt Whiskey hervorgebracht hat - vor allem, wenn sie in einer derartig komplexen, facettenreichen Handlung stecken."

Kirkus Reviews

"Mit 'So soll er sterben' hat Ian Rankin einen brillanten, facettenreichen Thriller geschrieben, der als bester Spannungsroman des Jahres mit dem British-Book-Award ausgezeichnet wurde. Zu Recht."

Gala

"Ian Rankin, der Balzac Schottlands, macht seine Sache mit jedem Buch ein bißchen besser. Und blutiger." Die literarische Welt
  • Produktdetails
  • Verlag: GOLDMANN
  • Seitenzahl: 572
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm
  • Gewicht: 820g
  • ISBN-13: 9783442546053
  • ISBN-10: 3442546052
  • Artikelnr.: 14125024
Autorenporträt
Ian Rankin, geboren 1960, ist Großbritanniens führender Krimiautor, und seine Romane sind aus den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Ian Rankin wurde unter anderem mit dem Gold Dagger, dem Edgar Allan Poe Award und dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet. Ian Rankin lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Edinburgh.
Rezensionen
"So soll er sterben ist in vieler Hinsicht Rankins bislang bester Roman - und das will etwas heißen." (The Observer)

"John Rebus und Siobhan Clarke sind das Beste, was Schottland seit der Erfindung des Single Malt Whiskey hervorgebracht hat - vor allem, wenn sie in einer derartig komplexen, facettenreichen Handlung stecken." (Kirkus Reviews)

"Ian Rankins Romane um John Rebus und Siobhan Clarke gehören zum Besten, was Schottland seit der Erfindung des Single Malt Whiskys hervorgebracht hat. Auch der 14. Band um den mürrischen Inspektor, der seinen täglichen Frust im Bier ertränkt, überzeugt: dank spannender Handlung, dank bissigem Humor und dank dem mitleidlos sozialkritischen Blick auf die schottische Gesellschaft." Schweizer Familie
"Unheimlich, mysteriös und absolut fesselnd." -- Libro Journal
"John Rebus und Siobhan Clarke sind das Beste, was Schottland seit der Erfindung des Single Malt Whiskey hervorgebracht hat - vor allem, wenn sie in einer derartig komplexen, facettenreichen Handlung stecken." Kirkus Reviews "Mit 'So soll er sterben' hat Ian Rankin einen brillanten, facettenreichen Thriller geschrieben, der als bester Spannungsroman des Jahres mit dem British-Book-Award ausgezeichnet wurde. Zu Recht." Gala "Ian Rankin, der Balzac Schottlands, macht seine Sache mit jedem Buch ein bißchen besser. Und blutiger." Die literarische Welt