DOG Cards (Kartenspiel)
Zur Bildergalerie
Statt 11,39 €**
10,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
5 °P sammeln

    Karten-, Brett- oder Würfelspiel

1 Kundenbewertung

Versuche, mit deinem Teampartner als Erster je eine durchgehende Reihe aus 14 Karten zu bilden. Dabei könnt Ihr euch gegenseitig unterstützen, Hilfskarten aus der Mitte eintauschen oder ganze Kartenstapel auf der Suche nach der passenden Karte durchwühlen. Doch Vorsicht, das gegnerische Team hat bestimmt noch eine Gemeinheit im Ärmel! Auch als Ersatzkarten für das DOG-Brettspiel verwendbar.…mehr

Produktbeschreibung
Versuche, mit deinem Teampartner als Erster je eine durchgehende Reihe aus 14 Karten zu bilden. Dabei könnt Ihr euch gegenseitig unterstützen, Hilfskarten aus der Mitte eintauschen oder ganze Kartenstapel auf der Suche nach der passenden Karte durchwühlen. Doch Vorsicht, das gegnerische Team hat bestimmt noch eine Gemeinheit im Ärmel! Auch als Ersatzkarten für das DOG-Brettspiel verwendbar.
  • Produktdetails
  • Hersteller: Schmidt Spiele
  • Erscheinungstermin: 1. September 2014
  • Ausstattung: - Kartenspiel zum bekannten Spiel DOG
    - Leichter Einstieg
    - Auch als Ersatzkarten für das DOG-Brettspiel verwendbar
  • Altersempfehlung des Herstellers: ab 8 Jahren
  • Spieleranzahl: 2 - 4 Spieler
  • EAN: 4001504750190
  • Artikelnr.: 41360042

Achtung!
Nicht für Kinder unter 36 Monate geeignet.
Verwendung unter Aufsicht Erwachsener.
Empfehlung der bücher.de Redaktion

DOG Cards (Kartenspiel)


"Dog Cards" ist ein "bissiges" Kartenspiel von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling (u.a. Autoren von Tikal, Verflixxt, Nauticus) nach dem Vorbild des beliebten Brettspiels "Dog". Wie bei vielen erfolgreichen Familienspielen ist das Spielziel denkbar einfach: Wer als erster mit seinem Partner zwei Kartenreihen von 1 bis 14 bildet, hat gewonnen.

Genauso einfach wie das Ziel sind in diesem Kartenspaß für 2-4 Spieler ab 8 Jahren auch die Regeln. Fehlende Karten für die Reihen können aus der offen ausliegenden Startreihe mit den Werten der Handkarten gekauft werden. Oder aber man kann sein Glück mit einer der vielen Sonderkarten mit interessanten Zusatzfunktionen zwingen: Mit der "14" etwa, mit der man sich aus dem Ablagestapel eine beliebige Karte herausfischen darf oder mit der "7", mit der man aus den ersten sieben Karten wählen darf. Und wenn mal gar nichts vorangeht, kann eine Jokerkarte helfen, die jede Zahl – außer der "14" - ersetzt.

Echte Teamplayer haben dabei immer auch die Kartenreihe ihres Partners im Blick. Und vor allem natürlich auch die der gegnerischen Mitspieler: Denn mit der "Räuberkarte" darf man einem von ihnen die letzte Karte in dessen Reihe wegschnappen.

Übrigens: Die "Dog Cards" können auch als Ersatzkarten im "Dog"-Brettspiel verwendet werden!