Mann trifft Frau - Liu, Yang

12,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Buch mit Leinen-Einband

Jetzt bewerten

Lach- und Sachgeschichten zur Geschlechterdifferenz
In diesem ersten Band einer neuen TASCHEN-Reihe nimmt sich Grafikerin Yang Liu eines der heikelsten und ältesten Themen der Menschheit an: dem Verhältnis der Geschlechter - zwischen Mann und Frau, Yang und Yin, Adam und Eva, Mars und Venus, ihm und ihr. Sie meinen, das kennen Sie alles schon? Nicht so, wie Yang Liu es darstellt. Aus eigenen Erfahrungen und mit großer Akribie durchgeführten Beobachtungen schöpfend, findet Yang Liu für das traditionell mit Fettnäpfchen übersäte Feld der Genderfragen eine eingängige und prägnante…mehr

Produktbeschreibung
Lach- und Sachgeschichten zur Geschlechterdifferenz

In diesem ersten Band einer neuen TASCHEN-Reihe nimmt sich Grafikerin Yang Liu eines der heikelsten und ältesten Themen der Menschheit an: dem Verhältnis der Geschlechter - zwischen Mann und Frau, Yang und Yin, Adam und Eva, Mars und Venus, ihm und ihr. Sie meinen, das kennen Sie alles schon? Nicht so, wie Yang Liu es darstellt. Aus eigenen Erfahrungen und mit großer Akribie durchgeführten Beobachtungen schöpfend, findet Yang Liu für das traditionell mit Fettnäpfchen übersäte Feld der Genderfragen eine eingängige und prägnante Bildersprache.

Scheinbar schlicht und plakativ, beschwören ihre Entwürfe doch unendlich viele Assoziationen herauf. Durch das augenzwinkernde Übertragen von uralten Stereotypen auf aktuelle Situationen erlaubt uns die Künstlerin einen völlig neuen Blick auf das Verhältnis von Mann und Frau.
  • Produktdetails
  • Verlag: Taschen Verlag
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: August 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 136mm x 134mm x 17mm
  • Gewicht: 250g
  • ISBN-13: 9783836553995
  • ISBN-10: 3836553996
  • Artikelnr.: 41118163
Autorenporträt
Yang Liu wurde 1976 in Beijing geboren. Im Alter von 13 Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Deutschland.
Mit 17 Jahren wurde sie na der Universität der Künste in Berlin aufgenommen. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Designerin in Singapur, London, berlin und New York. 2004 gründete sie ihr eigenes Design Studio. neben Workshops und Vorträgen auf internationalen Konferenzen lehrte sie an der Central Academy of Fine Art in Beijing un der Glasgow School of Art.
Ihre Arbeiten wurden in internationalen Wettbewerben mehrfach prämiert. Sie sind weltweit in Museen ausgestellt und in Sammlungen aufgenommen worden.
Rezensionen
"Ein ebenso geistreicher wie witziger Beitrag zum Verhältnis von Männern und Frauen." Buecherfrauen.de, Berlin "Ein nettes Geschenk und lustiges Buch." Dontyouwishyouhadsomemore.blogspot.at, Wien
Andere Kunden kauften auch