24,99 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Wie findest du die Kraft wieder aufzustehen, wenn sich die Wahrheit als Gift erweist? Das Ende naht. Lizzy und Noel haben viele Hürden überwunden, aber jetzt scheint doch alles verloren zu sein.Ihr Leben wurde komplett auf den Kopf gestellt und für dieses Problem gibt es keine Lösung. Aber auch ihr Volk kämpft gegen eine neue, alte Gefahr, die sich nicht aufhalten lässt. Liebe, Macht und Wahnsinn sind die treibenden Kräfte des spannenden Abschlussbandes der "Die Kinder Gaias" - Reihe. "Verzehrende Triebe" zeigt euch die wahre Kraft der Erde.…mehr

Produktbeschreibung
Wie findest du die Kraft wieder aufzustehen, wenn sich die Wahrheit als Gift erweist? Das Ende naht. Lizzy und Noel haben viele Hürden überwunden, aber jetzt scheint doch alles verloren zu sein.Ihr Leben wurde komplett auf den Kopf gestellt und für dieses Problem gibt es keine Lösung. Aber auch ihr Volk kämpft gegen eine neue, alte Gefahr, die sich nicht aufhalten lässt. Liebe, Macht und Wahnsinn sind die treibenden Kräfte des spannenden Abschlussbandes der "Die Kinder Gaias" - Reihe. "Verzehrende Triebe" zeigt euch die wahre Kraft der Erde.
Autorenporträt
Kullick, StefanieStefanie Kullick bringt das beschauliche Niedersachsen mit ihrer kleinen Familie und ihren Fantasy-Romanen in Wallung.Aber die begeisterte Buchliebhaberin, Gamer-Girl, Geek-Göttin und Serien-Junkie schreibt nicht nur in jeder freien Minute, sondern schon seit früher Jugend.Regenprinzessin ist mehr als nur ein Debütroman. Es ist die Erfüllung ihres lang gehegten Traumes. Die Trilogie vervollständigen Sturmbringerin und Untergangsbotin.Im Januar 2019 beendete die Autorin ihre zweite Romantasy-Trilogie: Die Kinder Gaias mit den jeweiligen Bänden Verbotene Früchte, Verwunschene Wurzeln und Verzehrende Triebe.Die Muse will, was die Muse will. So hat sich die Autorin bereits in ihr nächstes Projekt gestürzt, das bald das Licht der Welt erblicken wird.Für weitere Informationen besuchen Sie ihre Webseite: stefanie-kullick.comoder folgen der Facebookseite: https://www.facebook.com/StefanieKullick