-73%
3,99 €
Bisher 14,99 €**
3,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 14,99 €**
3,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 14,99 €**
-73%
3,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 14,99 €**
-73%
3,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
2 °P sammeln

  • Format: ePub


Finalist for the National Book Award
From the New York Times bestselling author of Eat Pray Love , Big Magic and City of Girls comes a riveting exploration of manhood and all its complicated meanings through the portrait of an American Mountain Man.

In this rousing examination of contemporary American male identity, acclaimed author and journalist Elizabeth Gilbert explores the fascinating true story of Eustace Conway. In 1977, at the age of seventeen, Conway left his family's comfortable suburban home to move to the Appalachian Mountains. For more than two decades he has lived…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.62MB
Produktbeschreibung
Finalist for the National Book Award

From the New York Times bestselling author of Eat Pray Love, Big Magic and City of Girls comes a riveting exploration of manhood and all its complicated meanings through the portrait of an American Mountain Man.


In this rousing examination of contemporary American male identity, acclaimed author and journalist Elizabeth Gilbert explores the fascinating true story of Eustace Conway. In 1977, at the age of seventeen, Conway left his family's comfortable suburban home to move to the Appalachian Mountains. For more than two decades he has lived there, making fire with sticks, wearing skins from animals he has trapped, and trying to convince Americans to give up their materialistic lifestyles and return with him back to nature. To Gilbert, Conway's mythical character challenges all our assumptions about what it is to be a modern man in America; he is a symbol of much we feel how our men should be, but rarely are.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Penguin Publishing Group
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 27.05.2003
  • Englisch
  • ISBN-13: 9781101664445
  • Artikelnr.: 44647002
Autorenporträt

Es ist sicher nicht leicht, nach einem Weltbestseller wie "Eat Pray Love" (2006), verfilmt mit Julia Roberts in der Hauptrolle, den nächsten Roman vorzulegen. Elizabeth Gilbert hat sieben Jahre damit gewartet und präsentierte dann das fulminante Buch "Das Wesen der Dinge und der Liebe" (2013). Dass Gilbert, Jahrgang 1969, auf einer Weihnachtsbaumfarm in Connecticut aufwuchs, hört sich an wie eine ihrer erfundenen Geschichten, doch es ist wahr. Sie studierte Politikwissenschaften und schrieb nachts Kurzgeschichten. Nach dem Bachelor reiste sie durch das Land, jobbte in Bars und Restaurants oder verdiente sich ihr Geld auf einer Ranch. Sie sagt dazu: All diese Erfahrungen dieser Jahre und Reisen habe ich in Geschichten transformiert.


1993 wurde ihre erste "Transformation" in Form einer Kurzgeschichte veröffentlicht, es folgten "Elchgeflüster" (1997 als "Pilgrims) - ausgezeichnet mit dem Pushcart Prize -, der Roman "Der Hummerkrieg" und die Lebensgeschichte von Eustace Conway, einem amerikanischen Aussteiger, der in den Wäldern lebte ("Der letzte amerikanische Mann"). Das Reisen liebt sie und die Natur fasziniert sie. So kann ihr Weltbestseller "Eat Pray Love" auch als Reisebericht gelesen werden. Ein Reisebericht, in dem eine Frau auf der Suche nach sich selbst - und natürlich auf den Spuren der Liebe - unterwegs ist. Und auch "Das Wesen der Dinge und der Liebe" ist ein Reise- und Abenteuerroman, in dem Gilbert ins 18. und 19. Jahrhundert aufbricht.


Auch ihren Mann José, einen Brasilianer, hat Elizabeth Gilbert auf einer Reise kennengelernt - treuen Lesern besser bekannt als "dieser brasilianische Kerl" ("Eat Pray Love"). Mit ihm zusammen lebt sie in dem kleinen Ort Frenchtown und mit ihm hat sie einen Shop eröffnet, in dem es Kunst und Kunsthandwerk aus aller Welt zu kaufen gibt. Wenn sie nicht schreibt, verreist oder für ihren nächsten großen Roman recherchiert, dann findet man sie in dem Laden zwischen Buddhafiguren, Seidentüchern, geschnitzten Tigern oder Klangschalen irgendwo im Nirgendwo in der Weite New Jerseys.