Evil and Death
Bisher 92,99 €**
84,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,14 € monatlich
42 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Jewish anthropological beliefs during the Hellenistic-Roman period are an important but previously neglected area of biblical exegesis and Jewish studies. In an effort to address this deficiency, this volume brings together 20 essays related to the subject of sin and death, with special emphasis on integrating material from neighboring cultures. Thus, the volume provides an exemplary foundation for further research on ancient Jewish anthropology.
Die anthropologischen Konzeptionen im Judentum der hellenistisch-römischen Zeit bilden ein wichtiges Bindeglied zwischen den entsprechenden
…mehr

Produktbeschreibung
Jewish anthropological beliefs during the Hellenistic-Roman period are an important but previously neglected area of biblical exegesis and Jewish studies. In an effort to address this deficiency, this volume brings together 20 essays related to the subject of sin and death, with special emphasis on integrating material from neighboring cultures. Thus, the volume provides an exemplary foundation for further research on ancient Jewish anthropology.
Die anthropologischen Konzeptionen im Judentum der hellenistisch-römischen Zeit bilden ein wichtiges Bindeglied zwischen den entsprechenden Traditionen der älteren Texte der Hebräischen Bibel und denjenigen des Neuen Testaments sowie der rabbinischen Überlieferungen. Sie als einen konstitutiven Faktor religiöser Identität wahrzunehmen, ist für die religionsgeschichtliche Erforschung des antiken Judentums wie auch für eine an Traditionslinien orientierte Biblische Theologie unabdingbar. Trotz zahlreicher Forschungen zur Antropologie der biblischen Überlieferungen im Alten und Neuen Testament bzw. zu den anthropologischen Konzepten ihrer Nachbarkulturen stellt eine Aufarbeitung dieser Thematik aber ein Forschungsdesiderat dar. Vor diesem Hintergrund versammelt dieser Band 20 einschlägige Aufsätze international bekannter Wissenschaftler zum Thema "Sünde und Tod" . Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Einbeziehung des Materials aus den benachbarten Kulturen, wobei auch ägyptische Quellen zu Wort kommen. Der Band bietet so exemplarisch wichtige Grundlagen für die weitere Erforschung der antik-jüdischen Anthropologie in ihren kulturellen Bezügen.
  • Produktdetails
  • Deuterocanonical and Cognate Literature Studies .18
  • Verlag: De Gruyter
  • Erscheinungstermin: 11. September 2015
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 236mm x 164mm x 29mm
  • Gewicht: 735g
  • ISBN-13: 9783110315516
  • ISBN-10: 3110315513
  • Artikelnr.: 39479366
Autorenporträt
Beate Ego, University ofBochum; Ulrike Mittmann, University ofOsnabrück. ity ofOsnabrück.
Rezensionen
"This volume makes an important contribution to Jewish and Christian anthropological studies, helpfully placing these texts into their larger cultural context. It also collects the various answers given in antiquity to the question still relevant today: What does it mean to be human?" J. Brian Tucker in: Religious Studies Review, Volume 43, No. 2, June 2017, p. 167 "Der Band kann als wirklich gelungenes Beispiel für Interdisziplinarität gelten." Stefan Bojowald in: SZRKG 111 (2017), 412-414