25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Emile Durkheims (1858-1917) - längst klassisch gewordene, aber noch immer aktuelle - Studie geht der Frage nach dem Wesen der Religion nach. Durkheim entwirft die Grundlage für eine funktionalistische Betrachtung der Religion, indem er als ihren sozialen Kern die Aufgabe zur Stiftung gesellschaftlichen Zusammenhalts und gesellschaftlicher Identität ausmacht. Mit der Abgrenzung eines funktionalistischen Religionsbegriffs von einem substantialistischen Verständnis der Religion verdankt die moderne Religionssoziologie Durkheim wichtige Impulse.…mehr

Produktbeschreibung
Emile Durkheims (1858-1917) - längst klassisch gewordene, aber noch immer aktuelle - Studie geht der Frage nach dem Wesen der Religion nach. Durkheim entwirft die Grundlage für eine funktionalistische Betrachtung der Religion, indem er als ihren sozialen Kern die Aufgabe zur Stiftung gesellschaftlichen Zusammenhalts und gesellschaftlicher Identität ausmacht. Mit der Abgrenzung eines funktionalistischen Religionsbegriffs von einem substantialistischen Verständnis der Religion verdankt die moderne Religionssoziologie Durkheim wichtige Impulse.
  • Produktdetails
  • Verlag der Weltreligionen Taschenbuch Bd.2
  • Verlag: Verlag Der Weltreligionen Im Insel Verlag
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 694
  • Erscheinungstermin: November 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 179mm x 108mm x 34mm
  • Gewicht: 410g
  • ISBN-13: 9783458720027
  • ISBN-10: 3458720022
  • Artikelnr.: 22626363
Autorenporträt
Durkheim, Emile
Emile Durkheim (1858-1917), französischer Soziologe. Begründer der empirischen soziologischen Wissenschaft.