9,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Franken liegt unter einer tiefen Schneedecke, es ist Vorweihnachtszeit - und Paul Flemming wird von seiner alten Schulfreundin Stella um einen heiklen Gefallen gebeten. Ihr Vater sitzt in der Felsenwaldklinik nahe Pottenstein in der geschlossenen Psychiatrie, nach Stellas Meinung zu unrecht: als genialer Ingenieur sei er einigen hohen Industriellen in die Quere gekommen und solle nun kaltgestellt werden. Stella will ihn noch vor Weihnachten dort herausholen, denn sonst würde ihr Vater innerlich zerbrechen. Paul und Stella arbeiten einen Befreiungsplan aus und holen für ihr explosives Vorhaben…mehr

Produktbeschreibung
Franken liegt unter einer tiefen Schneedecke, es ist Vorweihnachtszeit - und Paul Flemming wird von seiner alten Schulfreundin Stella um einen heiklen Gefallen gebeten. Ihr Vater sitzt in der Felsenwaldklinik nahe Pottenstein in der geschlossenen Psychiatrie, nach Stellas Meinung zu unrecht: als genialer Ingenieur sei er einigen hohen Industriellen in die Quere gekommen und solle nun kaltgestellt werden. Stella will ihn noch vor Weihnachten dort herausholen, denn sonst würde ihr Vater innerlich zerbrechen. Paul und Stella arbeiten einen Befreiungsplan aus und holen für ihr explosives Vorhaben den Nürnberger Meisterkoch Jan-Patrick mit ins Boot ...

- Nach »Lebkuchen mit Bittermandel« und »Und wenn das vierte Lichtlein brennt« der dritte Adventskrimi von Publikumsliebling Jan Beinßen
- Ein humorvoller Frankenkrimi mit viel Weihnachtsatmosphäre und dem beliebtesten Ermittler der Region
  • Produktdetails
  • Paul Flemming
  • Verlag: Ars Vivendi
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 104
  • Erscheinungstermin: November 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 121mm x 10mm
  • Gewicht: 138g
  • ISBN-13: 9783747200988
  • ISBN-10: 3747200982
  • Artikelnr.: 56142894
Autorenporträt
Beinßen, JanJan Beinßen, Jahrgang 1965, lebt in der Nähe von Nürnberg und hat zahlreiche Kriminalromane veröffentlicht. Bei ars vivendi erschienen neben seinen Paul-Flemming- Romanen u. a. auch die Kurzkrimibände Die toten Augen von Nürnberg (2014) und Tod auf Fränkisch (2017) sowie der historische Kriminalroman Görings Plan (2014).
Rezensionen
»Der humorvolle Frankenroman von Jan Beinßen besticht mit viel Lokalkolorit und weihnachtlicher Atmosphäre.«
Fränkische Nachrichten

»Mit "Paul Flemming und die Bombe in der Weihnachtsgans" läutet Jan Beinßen wieder einmal die Adventszeit so langsam ein, bringt uns auch diesmal viele Nürnberger Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes näher und verrät uns nebenbei noch Jan-Patricks geheimes Weihnachtsgansrezept nebst Beilagen und Nachspeisen.«
Blog »Sponge Buch«