Koordinaten für eine Linke im 21. Jahrhundert
22,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Nicht nur in Großbritannien implodieren die politischen Systeme und feiern rechtspopulistische Parteien immer neue Erfolge. Was sind die ökonomisch-sozialen Hintergründe für diese Entwicklung? Was sind die Koordinaten der europäischen Linken, um dieser Rechtsverschiebung wirksam zu begegnen?
In weiteren Beiträgen geht es u.a. um die Frage, wie die Linke auch in Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Organisationen verloren gegangenes Vertrauen zurückgewinnen kann, und um den Umgang mit der großen Herausforderung von Migration und Bewegung der Schutzsuchenden in Europa. Ein umfangreicher…mehr

Produktbeschreibung
Nicht nur in Großbritannien implodieren die politischen Systeme und feiern rechtspopulistische Parteien immer neue Erfolge. Was sind die ökonomisch-sozialen Hintergründe für diese Entwicklung? Was sind die Koordinaten der europäischen Linken, um dieser Rechtsverschiebung wirksam zu
begegnen?

In weiteren Beiträgen geht es u.a. um die Frage, wie die Linke auch in Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Organisationen verloren gegangenes Vertrauen zurückgewinnen kann, und um den Umgang mit der großen Herausforderung von Migration und Bewegung der Schutzsuchenden in Europa. Ein umfangreicher Teil mit Länderanalysen und Interviews rundet das Jahrbuch ab.

Das Jahrbuch wird von transform! europe herausgegeben, einem aus 27 Organisationen aus 19 Ländern bestehenden linken Think-tank. Er fungiert gleichzeitig als die politische Stiftung der Partei der Europäischen Linken. Den Schwerpunkt seiner Arbeit bildet die kritische Europaforschung.
  • Produktdetails
  • transform! Jahrb.2017
  • Verlag: Vsa
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 21. Juli 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 230mm x 163mm x 27mm
  • Gewicht: 576g
  • ISBN-13: 9783899657395
  • ISBN-10: 389965739X
  • Artikelnr.: 45381899
Autorenporträt
Mag. Dr. rer. soc. oec Walter Baier, geboren 1954 in Wien, studierte Volkswirtschaft und Soziologie. 1994 - 2006 Bundesvorsitzender, 1995 - 2003 Herausgeber der Wochenzeitung "Die Volksstimme". Arbeitet heute als Koordinator der Bildungs- und Forschungseinrichtung der Partei der Europäischen Linken und ist Herausgeber der in sieben Sprachen erscheinenden europäischen Zeitschrift "transform! european magazine of alternative thinking and political dialogue". Zahlreiche Veröffentlichungen.