19,95 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Zwischen Erschöpfung, Liebe und schlechtem Gewissen: Für hochsensible Mütter ist das Leben mit Kindern besonders anspruchsvoll. Schritt für Schritt zeigt dieses Buch, wie es gelingt, sich selbst gerecht zu werden, ohne die Familie aus dem Blick zu verlieren. Kathrin Borghoff ist nicht nur hochsensible Mutter, sondern auch Familiencoach mit Schwerpunkt Hochsensibilität. Vor dem Hintergrund neuester Forschung und persönlicher Erfahrungen erklärt sie, was in einem hochsensiblen Gehirn vor sich geht. Zahlreiche Impulse und Reflexionsübungen zu Stressreduktion, Achtsamkeit und Entspannung weisen…mehr

Produktbeschreibung
Zwischen Erschöpfung, Liebe und schlechtem Gewissen: Für hochsensible Mütter ist das Leben mit Kindern besonders anspruchsvoll. Schritt für Schritt zeigt dieses Buch, wie es gelingt, sich selbst gerecht zu werden, ohne die Familie aus dem Blick zu verlieren. Kathrin Borghoff ist nicht nur hochsensible Mutter, sondern auch Familiencoach mit Schwerpunkt Hochsensibilität. Vor dem Hintergrund neuester Forschung und persönlicher Erfahrungen erklärt sie, was in einem hochsensiblen Gehirn vor sich geht. Zahlreiche Impulse und Reflexionsübungen zu Stressreduktion, Achtsamkeit und Entspannung weisen Wege, das besondere Temperament feinfühliger Mütter mit einer bindungsorientierten Erziehung ihrer Kinder zu verbinden.Jede fünfte Mutter ist hochsensibel, und Kathrin Borghoff bestärkt sie: »Deine Hochsensibilität, die ausgeprägte Feinfühligkeit - das ist deine größte Stärke! Es gibt keinen Grund, sie unter Verschluss zu halten.« Ihre Hochsensibilität ermöglicht vielen Müttern, sich besonders
für die Bedürfnisse anderer zu öffnen. Aber oft kommen die eigenen Bedürfnisse im turbulenten Familienleben viel zu kurz. Die in diesem Buch vorgestellten Strategien sind direkt im Familienalltag umsetzbar und helfen, sich der eigenen Ressourcen bewusst zu werden und die Hochsensibilität als Kraftquelle anzunehmen.
Autorenporträt
Kathrin Borghoff begleitet ca. 300 Familien pro Jahr in ihren Coachings mit den Schwerpunkten Sensibilität, Hochsensibilität, Stressreduktion durch Achtsamkeit und Entspannungspädagogik. Sie ist eine der wichtigsten Expertinnen zu sensiblen/hochsensiblen Müttern und Kindern. Bekannt wurde sie durch Workshops, Vorträge und ihr erstes Buch »Hochsensibel Mama sein« (Beltz, 2020) sowie durch ihren erfolgreichen Blog www.oeko-hippie-rabenmuetter.de, wo sie zu Familienthemen rund um Bindung und Beziehung schreibt. Die Mutter zweier Söhne lebt mit ihrer Familie in Dortmund.
Rezensionen
»Gerade jetzt in dieser ungewissen Zeit in der Corona-Krise ist das Buch ein wertvoller Begleiter. Das Buch ist ein bisschen so wie die perfekte Freundin. Eine Freundin, die dich genau kennt, die schon vorher immer weiß, was du jetzt denkst oder sagen möchtest. Und sie spricht es dann aus, was du dich nicht traust. Du fühlst dich von der ersten Seite an verstanden und mit deinem Wesen so angenommen, wie du bist. Du lächelst und nickst unaufhörlich beim Lesen dieses Buchs. Bist du auch eine hochsensible Mama (oder glaubst es zu sein), dann ist 'Hochsensibel Mama sein - das Ressourcenbuch' von Kathrin Borghoff DEIN Buch.« Julia Isermann, frieda-friedlich.de, 23.4.2020 »Eine klare Leseempfehlung für alle, die merken, dass sie ein bisschen mehr merken als die meisten um sie herum. [...]Und eine klare Leseempfehlung für alle, die mit jemandem zusammen erziehen, der oder die sich als hochsensibel einordnet. Kathrin Borghoff gewährt einen Einblick, wie es in dem anderen Kopf aussehen kann.« Anneke Siedke, eenemeenemama, 1.3.2020 »[N]icht nur als Lektüre für hochsensible Mütter geeignet sondern auch für hochsensible Frauen und Männer. [...] Dazu ist es auch eine spannende Lektüre für Partnerinnen von hochsensiblen Menschen oder für alle, die sich für das Thema interessieren. Es lässt sich sehr flüssig lesen, ist strukturiert und stimmig aufgebaut.« Marleen Gremmler,aufbruch-zum-umdenken, 12.2.2020