Lüge - Güler, Salim
11,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

"Die Welt hasst immer nur dich."
Innerhalb eines Monats erhält die Mannheimer Kriminalpolizei drei Pakete. Der Inhalt: Ausweis und Kleidung junger Frauen. Alle achtzehn Jahre alt und blond. Was bezweckt der Täter mit diesen Sendungen? Und leben die jungen Frauen noch?
Die Ermittler Nele Blum und Tom Hardt stehen vor vielen Fragen und damit am Beginn einer nervenaufreibenden Jagd auf den Psychopathen - in der ständigen Ungewissheit, ob die jungen Frauen nicht längst auf brutale Weise ermordet wurden. Können Nele und Tom den Psychopathen schnappen oder müssen sie hilflos zusehen, wie…mehr

Produktbeschreibung
"Die Welt hasst immer nur dich."

Innerhalb eines Monats erhält die Mannheimer Kriminalpolizei drei Pakete.
Der Inhalt: Ausweis und Kleidung junger Frauen. Alle achtzehn Jahre alt und blond. Was bezweckt der Täter mit diesen Sendungen? Und leben die jungen Frauen noch?

Die Ermittler Nele Blum und Tom Hardt stehen vor vielen Fragen und damit am Beginn einer nervenaufreibenden Jagd auf den Psychopathen - in der ständigen Ungewissheit, ob die jungen Frauen nicht längst auf brutale Weise ermordet wurden.
Können Nele und Tom den Psychopathen schnappen oder müssen sie hilflos zusehen, wie weitere Pakete ankommen?

Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, der allen Beteiligten keine Atempause lässt.
  • Produktdetails
  • Nele Blum und Tom Hardt 3
  • Verlag: Belle Époque
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 336
  • Erscheinungstermin: 8. Mai 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 128mm x 27mm
  • Gewicht: 314g
  • ISBN-13: 9783963571336
  • ISBN-10: 3963571330
  • Artikelnr.: 59186473
Autorenporträt
Güler, Salim
Salim Güler, aufgewachsen in Norddeutschland, studierte in Köln Wirtschaftswissenschaften und promovierte an der TU-Chemnitz. Er arbeitete lange Zeit in der freien Wirtschaft, zuletzt als Pressesprecher. Schon als Schüler begann er mit dem Schreiben von selbsterfundenen Geschichten und diese Leidenschaft ließ ihn bis heute nicht los. In seinen Romanen finden sich immer wieder auch gesellschaftlich aktuelle Themen wieder, die er geschickt in eine fiktive und hochspannende Geschichte einzubetten versteht.