Autor im Porträt

Toptitel von Salim Güler

Pandemie - Der Beginn

Broschiertes Buch
Wuhan, November 2019. Nach ihrem Besuch in einem Forschungslabor wird die Freundin des deutschen Austauschstudenten Mika Hofmann schwer krank. Als sie plötzlich nicht mehr erreichbar ist, stellen Mika und zwei Freunde Nachforschungen an - ohne zu wissen, dass sie sich damit in tödliche Gefahr bringen.Zeitgleich erhält BND-Agent Daniel Keller beunruhigende Nachrichten über einen Vorfall in einem Labor in Wuhan - ein gefährliches Virus soll von dort in die Umwelt gelangt sein. Sofort reist Keller nach China, um dem Verdacht nachzugehen, und findet sich bald in einem Geflecht aus Lügen und Vertuschung wieder.Als sich Mikas und Kellers Wege kreuzen, droht die Situation außer Kontrolle zu geraten, während ein unbekanntes tödliches Virus die chinesischen Ärzte in Atem hält ...In seinem Thriller zeichnet der Autor Salim Güler ein fiktives, spannungsreiches Bild davon, wie sich die Entstehung und erste Ausbreitung der Corona-Viren zugetragen haben könnte. Auch wenn diese Darstellung umstritten sein dürfte, könnte sie doch der Wahrheit näher kommen als manche offizielle Verlautbarung.…mehr

 

11,90 €

 

Unwürdig

Broschiertes Buch
"Der Tod ist immer noch besser als das hier!"
Judith ist eine einsame Frau, die keine Freunde hat, eine Außenseiterin, die ihr Leben lang gemobbt wurde. Sie lernt einen Mann kennen und verfällt ihm, ohne zu ahnen, dass sie nur ein weiteres Opfer ist, das in die Hände eines psychopathischen Sadisten gelangt.
Die Kommissare Nele Blum und Tom Hardt jagen diesen Psychopathen, der ihnen von jedem neuen Opfer das rechte Ohr als Paket schickt. Solange es keine Leichen gibt, hoffen sie, dass die Opfer noch am Leben sind.
Können Nele und Tom den Psychopathen stoppen oder müssen sie hilflos zusehen, wie weitere Frauen in die Fänge des sadistischen Täters geraten und zu Tode gefoltert werden?
Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, der dem Leser keine Atempause lässt. Ein garantierter Pageturner.
…mehr

 

11,90 €

 

Salim Güler

Salim Güler, aufgewachsen in Norddeutschland, studierte in Köln Wirtschaftswissenschaften und promovierte an der TU-Chemnitz. Schon als Schüler begann er mit dem Schreiben von selbsterfundenen Geschichten und diese Leidenschaft ließ ihn bis heute nicht los. In seinen Romanen finden sich immer wieder gesellschaftlich aktuelle Themen, die er geschickt in eine fiktive und hochspannende Geschichte einzubetten versteht. Seine Bücher landen regelmäßig in der Bild Bestsellerliste.