Massenpsychologie und Ich-Analyse - Freud, Sigmund
6,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Buch mit Leinen-Einband

Freud stellt dar, welche psychischen Mechanismen innerhalb von Massenbewegungen wirksam sind. Er bezieht sich dabei stark auf Gustave Le Bon's Werk "Psychologie der Massen". Freud erkennt, dass in den Massen der Einzelne ein Gefühl unendlicher Macht erlangt, welche es ihm gestattet, Triebe auszuleben, die er als Individuum hätte zügeln müssen.…mehr

Produktbeschreibung
Freud stellt dar, welche psychischen Mechanismen innerhalb von Massenbewegungen wirksam sind. Er
bezieht sich dabei stark auf Gustave Le Bon's Werk "Psychologie der Massen". Freud erkennt, dass in den
Massen der Einzelne ein Gefühl unendlicher Macht erlangt, welche es ihm gestattet, Triebe auszuleben, die
er als Individuum hätte zügeln müssen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Nikol Verlag
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: 9. März 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 131mm x 17mm
  • Gewicht: 181g
  • ISBN-13: 9783868205602
  • ISBN-10: 3868205608
  • Artikelnr.: 58003004
Autorenporträt
Sigmund Freud, 1856 in Freiberg (Mähren) geboren, wandte sich nach dem Medizinstudium während eines Studienaufenthalts in Paris der Psychopathologie zu. Anschließend beschäftigte er sich in der Privatpraxis mit Hysterie und anderen Neurosenformen. Er begründete die Psychoanalyse und entwickelte sie fort als eigene Behandlungs- und Forschungsmethode sowie als allgemeine, auch die Phänomene des normalen Seelenlebens umfassende Psychologie. 1938 emigrierte Freud nach London, wo er 1939 starb.