17,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Thema meines Buches sind Reisen, die ich mit Familie und Freunden geplant, durchgeführt und genossen habe. Dabei werden sowohl persönliche Erfolge und Pannen beschrieben als auch kulturelle, geschichtliche und praktische Informationen gegeben.Die Reisen selbst sind detailliert genug dargestellt, um dem Leser Anregungen für eigene Reiseplanung zu geben und hoffentlich auch ganz einfach Lust auf Reisen zu machen.Ein weiterer Gesichtspunkt ist die Tatsache, dass ich viele dieser Reisen mit meinem Mann, meinem Bruder und meinem Schwager im Rentenalter gemacht habe, was vielleicht anderen…mehr

Produktbeschreibung
Thema meines Buches sind Reisen, die ich mit Familie und Freunden geplant, durchgeführt und genossen habe. Dabei werden sowohl persönliche Erfolge und Pannen beschrieben als auch kulturelle, geschichtliche und praktische Informationen gegeben.Die Reisen selbst sind detailliert genug dargestellt, um dem Leser Anregungen für eigene Reiseplanung zu geben und hoffentlich auch ganz einfach Lust auf Reisen zu machen.Ein weiterer Gesichtspunkt ist die Tatsache, dass ich viele dieser Reisen mit meinem Mann, meinem Bruder und meinem Schwager im Rentenalter gemacht habe, was vielleicht anderen reiselustigen Rentnern zeigt, dass man nie zu alt ist, um sich auf Reisen zu bilden und die Welt zu genießen.Die Reiseziele sind hauptsächlich in Europa (Frankreich, Italien, Griechenland, Zypern und Deutschland), aber ein Abstecher nach Ägypten ist im Rahmen unserer Kreuzfahrt ins östliche Mittelmeer auch dabei.Die Beschreibungen konzentrieren sich auf die Kultur und Geschichte der einzelnen Zielle und sind deshalb auch für Leser geeignet, die an den persönlichen Aspekten vielleicht weniger interessiert sind.
Autorenporträt
Scherhag, ElseElse Scherhag wurde am 8. Januar 1921 als älteste Tochter von Apotheker Ferdinand Winter und seiner Frau Else in Gerolstein (Eifel) geboren. Sie verbrachte ihre sorglosen Kinderjahre mit ihren Freunden in Gerolstein, ging in Mayern auf das Jungengymnasium und studierte nach dem Arbeitsdienst Pharmazeutik, zunächst an der Universität in Prag und nach dem Krieg in Bonn. Ihr aktives Leben als Apothekerin, Lehrerfrau und Mutter von drei Kindern ließ ihr erst in späteren Jahren Zeit zum Schreiben. Helle und dunkle Tage ist ihr erstes Buch, in dem sie ihre Kindheit vor dem Krieg sowie die tragischen Ereignisse während der Kriegsjahre beschreibt und mit dem Wirtschaftswunder der 50ger Jahre abschließt.