37,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Im Mittelpunkt dieser Analyse stehen die Redakteure bundesdeutscher Tageszeitungsredaktionen, ihre berufsbezogenen Haltungen und Denkweisen vor dem Hintergrund des digitalen Medienwandels. Die Redaktionsbefragung, eine Vollerhebung aller redaktionellen Einheiten, gibt vor allem Aufschluss über Arbeitszufriedenheit, soziale Verantwortung und die Wertvorstellungen in den betreffenden Zeitungshäusern. Sichtbar wird letztlich das Innovationspotenzial der untersuchten Redaktionen.…mehr

Produktbeschreibung
Im Mittelpunkt dieser Analyse stehen die Redakteure bundesdeutscher Tageszeitungsredaktionen, ihre berufsbezogenen Haltungen und Denkweisen vor dem Hintergrund des digitalen Medienwandels. Die Redaktionsbefragung, eine Vollerhebung aller redaktionellen Einheiten, gibt vor allem Aufschluss über Arbeitszufriedenheit, soziale Verantwortung und die Wertvorstellungen in den betreffenden Zeitungshäusern. Sichtbar wird letztlich das Innovationspotenzial der untersuchten Redaktionen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: .86247944, 86247944
  • 2015
  • Erscheinungstermin: 14. Dezember 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 146mm x 2mm
  • Gewicht: 325g
  • ISBN-13: 9783658021030
  • ISBN-10: 3658021039
  • Artikelnr.: 38089084
Autorenporträt
Dr. phil. Stephan Weichert ist Professor für Journalismus und Kommunikationswissenschaft an der Macromedia Hochschule, University of Applied Sciences in Hamburg und wissenschaftlicher Studiengangleiter an der Hamburg Media School.

Dr. Leif Kramp ist Kommunikations- und Medienwissenschaftler sowie Historiker und arbeitet als Forschungskoordinator am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen.

PD Dr. Martin Welker, Vertretungsprofessor für Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Technischen Universität Braunschweig.
Inhaltsangabe
Thematischer Hintergrund und Problemaufriss.- Theoretischer Hintergrund: Innovationsforschung in der Kommunikationswissenschaft.- Methodisches Vorgehen.- Darstellung der repräsentativen Befragungergebnisse.