89,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,39 monatlich
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Mit dem Handbuch wird erstmals eine der zentralen Erziehungs- und Sozialisationsinstanzen aus einer dezidiert erziehungswissenschaftlichen Perspektive ausgeleuchtet. Dabei wird ein umfassendes Bild von Familie als einer pädagogischen Institution gezeichnet, in das die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse und Forschungsergebnisse einfließen. Der Handbuchcharakter bringt es mit sich, dass sowohl WissenschaftlerInnen, PraktikerInnen als auch Studierende mit ihren jeweiligen Anliegen berücksichtigt werden.…mehr

Produktbeschreibung
Mit dem Handbuch wird erstmals eine der zentralen Erziehungs- und Sozialisationsinstanzen aus einer dezidiert erziehungswissenschaftlichen Perspektive ausgeleuchtet. Dabei wird ein umfassendes Bild von Familie als einer pädagogischen Institution gezeichnet, in das die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse und Forschungsergebnisse einfließen. Der Handbuchcharakter bringt es mit sich, dass sowohl WissenschaftlerInnen, PraktikerInnen als auch Studierende mit ihren jeweiligen Anliegen berücksichtigt werden.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Seitenzahl: 701
  • Erscheinungstermin: 24. Mai 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 249mm x 172mm x 43mm
  • Gewicht: 1165g
  • ISBN-13: 9783810039842
  • ISBN-10: 3810039845
  • Artikelnr.: 12145551
Autorenporträt
Dr. Jutta Ecarius ist Professorin für Erziehungswissenschaft am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Universität Gießen.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Familienstrukturen: Zur Geschichte der Familie - Zur aktuellen Lage der Familie - Intereuropäische Perspektive - Familie und Sozialstruktur - Geschlechteraspekte im Kontext von Familie - Familie und Migration - Familienformen: Familienerziehung - Eltern-Kind- und Geschwisterbeziehungen - Mütter und Väter - Großeltern in Familien - Verwandtschaft - Kindheit und Familie - Jugend und Familie - Alter und Familie - Familie und Bildungsinstitutionen: Familie und Elementarerziehung - Familie und Grundschule - Familie und Schule - Familie und Weiterbildung - Familienbildung - Familie: Differentielle Felder: Kulturelle Transferbeziehungen - Familiengedächtnisse und Familienstrategien- Rituale - Literatur - Medien - Gesundheit - Religion - Familie und sozialpädagogische Arbeitsfelder: Familienrecht - Kinder- und Jugendhilfe - Sozialpädagogische Familienhilfe - Zwischen Elternrecht und Kindeswohl - Gewalt in der Familie - Familie, Familientherapie und Beratung - Erziehungsratgeber
Rezensionen
"In dieser Form bietet das [...] Werk über seine Materialfülle hinaus auch zahlreiche Anregungen und Impulse für gegenwärtige und zukünftige Forschung und Praxis. [...] dieses Buch [ist] in seiner erziehungswissenschaftlichen Perspektive auf das in dieser profession ambivalent betrachtete Feld Familie ein wichtiges und mutiges Werk [...]." www.frauenberatenfrauen.at, 09.02.2009 "[...] eine große Bereicherung, da es hier gelungen ist, empirische, theoretische und methodische Befunde der Familienforschung in historischer und aktueller Perspektive im Hinblick auf pädagogische Handlungsfelder darzustellen und zu diskutieren." Kontext - Zeitschrift für Systemische Therapie und Familientherapie, 03/2008 "Der Herausgerbin ist mit der inhaltlichen Aufbereitung dieses Handbuches ein besonderes Kunststück gelungen, nämlich ein für die Erziehungswissenschaft ambivalent besetztes und komplexes Thema Familie bekömmlich und nachvollziehbar aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive aufzubereiten und ohne den roten Faden zu verlieren. [...] Insgesamt betrachtet liegt mit diesem Handbuch ein einmaliges Standardwerk vor, das eine profunde Arbeitsbasis darstellt und in keiner Bibliothek fehlen sollte." www.socialnet.de, 14.01.2008