Deutsche Philosophie und Zen-Buddhismus - Arifuku, Kogaku
109,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Frontmatter -- Inhalt -- Einleitung -- I. Philosophische Annäherungen an den Zen-Buddhismus -- 1. Was ist die Buddha-Natur? Anstelle der Frage: Was ist der Zen-Buddhismus? -- 2. Das Problem des Selbst im Zen-Buddhismus -- 3. Das Verhältnis des Menschen zur Natur im Buddhismus -- II. Kant und der Zen-Buddhismus -- 4. Das Prinzip des denkenden Ich und des nicht-denkenden Selbst -- 5. Die Philosophie der Weisheit. Der Zusammenhang und die Differenz zwischen der Kantischen Philosophie und der buddhistischen Weltanschauung -- III. Nietzsche und der Zen-Buddhismus -- 6. Der aktive Nihilismus…mehr

Produktbeschreibung
Frontmatter -- Inhalt -- Einleitung -- I. Philosophische Annäherungen an den Zen-Buddhismus -- 1. Was ist die Buddha-Natur? Anstelle der Frage: Was ist der Zen-Buddhismus? -- 2. Das Problem des Selbst im Zen-Buddhismus -- 3. Das Verhältnis des Menschen zur Natur im Buddhismus -- II. Kant und der Zen-Buddhismus -- 4. Das Prinzip des denkenden Ich und des nicht-denkenden Selbst -- 5. Die Philosophie der Weisheit. Der Zusammenhang und die Differenz zwischen der Kantischen Philosophie und der buddhistischen Weltanschauung -- III. Nietzsche und der Zen-Buddhismus -- 6. Der aktive Nihilismus Nietzsches und der buddhistische Gedanke der Leerheit (sünyatä) -- 7. Nietzsches Zarathustra und der Zen-Buddhismus. Das Verhältnis des Menschen zum Übermenschen und zu Buddha -- 8. Der Leib als große Vernunft bei Nietzsche und das Problem des Leibes in der Zen-Theorie Dögens -- IV. Heidegger und der Zen-Buddhismus -- 9. Heidegger und Dögen. Der Begriff ,Sein zum Tode' und die Idee der ,Unzweiheit von Leben und Tod' -- 10. Die Antinomie von Technik und Umwelt. Heidegger und der Buddhismus -- Bibliographische Hinweise (zusammengestellt von Rolf Elberfeld)
  • Produktdetails
  • Verlag: Akademie Verlag
  • Reprint 2014
  • Seitenzahl: 187
  • Erscheinungstermin: 6. Oktober 1999
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 175mm x 16mm
  • Gewicht: 484g
  • ISBN-13: 9783050032146
  • ISBN-10: 3050032146
  • Artikelnr.: 08119535
Autorenporträt
Kogaku Arifuku ist Professor an der Fakultät für Humanwissenschaften der Universität Kyoto.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur NZZ-Rezension

Der bedeutende japanische Philosoph Arifuku hat einige seiner Aufsätze selbst ins Deutsche übertragen - und diese erwiesen sich, so der Rezensent Walter Schweidler, als "systematisch bedeutsame Herausforderung" des westlichen, insbesondere des deutschen Denkens in der Tradition von Kant, Nietzsche und Heidegger. Interessant sei an der Auseinandersetzung aus zen-buddhistischer Perspektive die Übereinstimmung in der Tendenz zur Aufhebung der "Subjekt-Objekt-Spaltung", bezeichnend umgekehrt aber die Betonung der ethischen Dimension im Bezug auf das Ich.

© Perlentaucher Medien GmbH