59,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Buch fasst den bisherigen Wissensstand im Fach, also den Grundkonsens oder die grundlegenden Thesen zu den wichtigsten Schwerpunkten (Politische Soziologie, Politische Systeme, Politische Ideen und Internationale Beziehungen), zusammen. Dabei werden offene Fragen und wissenschaftliche Kontroversen herausgearbeitet.Jedes Kapitel enthält Hinweise auf grundlegende Lehrbücher, aber auch auf Spezialstudien, die sich zur Vertiefung in einem Spezialgebiet eignen. Insgesamt sind die meisten Kapitel vergleichend angelegt. Nur bei der Vorstellung ausgewählter politischer Systeme und politischer…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch fasst den bisherigen Wissensstand im Fach, also den Grundkonsens oder die grundlegenden Thesen zu den wichtigsten Schwerpunkten (Politische Soziologie, Politische Systeme, Politische Ideen und Internationale Beziehungen), zusammen. Dabei werden offene Fragen und wissenschaftliche Kontroversen herausgearbeitet.Jedes Kapitel enthält Hinweise auf grundlegende Lehrbücher, aber auch auf Spezialstudien, die sich zur Vertiefung in einem Spezialgebiet eignen. Insgesamt sind die meisten Kapitel vergleichend angelegt. Nur bei der Vorstellung ausgewählter politischer Systeme und politischer Denker wird dieses Prinzip durchbrochen. Dies dient dazu, an Fallbeispielen aus der westlichen Welt und von politischen Systemen in Transformation die im Vergleich erarbeiteten Erkenntnisse zu aktualisieren und für den Einzelfall zu konkretisieren.Bei den politischen Denkern geht es vor allem um deren jeweiligen Beitrag zur Entwicklung von Staat und Demokratie. Insofern stellt das Buch nicht nur

eine Einführung in das Fach dar, sondern ist zugleich ein wichtiger Studienbegleiter, der Studenten hilft, sowohl Probleme und Themen der aktuellen Politik, als auch solche des Faches im Lichte der bisherigen Erkenntnisse zu verorten.Das Lehrbuch richtet sich an Studienanfänger in der Politikwissenschaft.
Politik bewegt die Welt - doch wie, durch wen und mit welchen Auswirkungen? Diese klassische Einführung bietet einen prägnanten Einstieg ins Fach, der den Grundkonsens der wichtigen Teilbereiche Politische Soziologie, Politische Systeme, Politische Ideen und Internationale Beziehungen zusammenfasst. Dabei werden offene Fragen und wissenschaftliche Kontroversen herausgearbeitet, denen durch speziell vertiefende Literaturhinweise nachgegangen werden kann. Darüber hinaus widmet sich der Leser den großen politischen Denkern und deren Beitrag zur Entwicklung von Staat und Demokratie. Eine Vorstellung ausgewählter politischer Systeme vervollständigt den Rundumblick auf diese komplexe Wissenschaft. Dieser nützliche Studienbegleiter beinhaltet einerseits relevantes Grundwissen. Zudem unterstützt er dabei, Probleme und Themen der aktuellen Politik sowie auch solche des Fachs im Licht der bisherigen Erkenntnisse zu verorten.
  • Produktdetails
  • Lehr- und Handbücher der Politikwissenschaft
  • Verlag: Oldenbourg; Arvato Dmr
  • 6., überarb. u. aktualis. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 28. Juli 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 172mm x 32mm
  • Gewicht: 1000g
  • ISBN-13: 9783486597592
  • ISBN-10: 3486597590
  • Artikelnr.: 29010109
Autorenporträt
Hiltrud Naßmacher, geb. 1942, studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln und promovierte dort 1976. Sie habilitierte 1986 an der Universität Oldenburg im Fach Politikwissenschaft mit der Arbeit 'Wirtschaftspolitik 'von unten''. Es folgten Professorenvertretungen in Konstanz (1987-88), Göttingen (1989-90), Trier (1990), Münster (1990-92), Siegen (1994-97) und Konstanz (1997-2000). Seit 1992 ist sie apl. Professorin an der Universität Oldenburg, Institut für Politikwissenschaft, Abteilung Empirische Demokratieforschung. Arbeitsergebnisse zum Schwerpunkt Vergleich politischer Systeme erschienen in ihren Lehrbüchern Vergleichende Politikforschung (1991), Kommunalpolitik in Deutschland (mit Karl-Heinz Naßmacher) (1999). Darüber hinaus veröffentlichte sie zahlreiche Aufsätze, insbesondere zur Kommunalpolitik, zur Demokratie 'von unten' und zur Entwicklung von Parteien.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
- Politische Soziologie.
- Politische Systeme.
- Politische Ideengeschichte.
- Internationale Beziehungen.
- Entwicklung der Politikwissenschaft.