11,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Ein junger Amerikaner wird auf grausame Weise getötet. Doch sein Mörder ist ein Kriegsverbrecher und unauffindbar - nur der Rächer kann jetzt noch helfen.
Trotz der Bedenken seiner Familie reist der junge Idealist Ricky Colenso nach Bosnien, um während des Balkankrieges humanitäre Hilfe zu leisten. Bei einem Angriff auf ein Dorf wird er jedoch auf brutalste Weise ermordet. Seine Familie kann den Verlust nicht verwinden und sinnt auf Rache. Vietnamveteran Cal Dexter, Spezialist für aussichtslose Fälle, nimmt den Auftrag an. Er soll Rickys Mörder jagen und vor Gericht stellen. Was er nicht…mehr

Produktbeschreibung
Ein junger Amerikaner wird auf grausame Weise getötet. Doch sein Mörder ist ein Kriegsverbrecher und unauffindbar - nur der Rächer kann jetzt noch helfen.

Trotz der Bedenken seiner Familie reist der junge Idealist Ricky Colenso nach Bosnien, um während des Balkankrieges humanitäre Hilfe zu leisten. Bei einem Angriff auf ein Dorf wird er jedoch auf brutalste Weise ermordet. Seine Familie kann den Verlust nicht verwinden und sinnt auf Rache. Vietnamveteran Cal Dexter, Spezialist für aussichtslose Fälle, nimmt den Auftrag an. Er soll Rickys Mörder jagen und vor Gericht stellen. Was er nicht ahnt: Der Hauptverdächtige ist ein Kriegsverbrecher mit Verbindungen in höchste Kreise.

Frederick Forsyth zeigt sich von seiner besten Seite - ein Spionage-Thriller auf höchstem Niveau, jetzt in neuer Ausstattung.
Autorenporträt
Frederick Forsyth, geboren 1938 in Ashford/Kent, war mit 19 Jahren jüngster Pilot der Royal Air Force. Danach arbeitete er als Reporter unter anderem für die BBC. Mit »Der Schakal« gelang ihm schließlich der internationale Durchbruch als Autor. Bis heute wurden seine Thriller, allesamt Bestseller, weltweit mehr als siebzig Millionen Mal verkauft. Zuletzt erschien »Der Fuchs«. Forsyth lebt in Buckinghamshire, England.
Rezensionen
"... Mit lässiger Eleganz legt er einen brillanten Thriller hin. ... Der genau recherchierte, brisante Roman setzt den Leser von der ersten bis zur letzten Seite unter Hochspannung. Er endet am Tag vor dem 11. September 2001. Forsyth in Höchstform!" (FOCUS Nr. 36/03)
"...Der in diesen Tagen in mehreren Ländern erscheinende Roman 'Der Rächer' beweist eindrucksvoll, dass Forsyth mit 65 Jahren bei seiner Rückkehr zum großen politischen Thriller nichts von seinem Talent eingebüßt hat.....Ein großes Comeback." (ABENDZEITUNG, August 2003)
"Frederick Forsyth wurde mit Romanen wie 'Der Schakal' oder 'die Akte Odessa' zum populärsten Thriller-Autor der Welt. Sein neuester Thiller hält den von ihm gesetzten Standard." (GONG, September 2003)
Andere Kunden kauften auch