9,40 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Freud verfasste erstaunlich viele und einflussreiche literatur- und kunsttheoretische Schriften. Der Band enthält, meist in der Fassung des Erstdrucks: Der Wahn und die Träume in W. Jensens "Gradiva" - Der Dichter und das Phantasieren - Die Familienromane der Neurotiker - Über den Gegensinn der Urworte - Das Motiv der Kästchenwahl - Der Moses des Michelangelo - Eine Kindheitserinnerung aus "Dichtung und Wahrheit" - Das Unheimliche - Notiz über den "Wunderblock" - Die Verneinung - Dostojewski und die Vatertötung. Ein genauer Zeilenkommentar ermöglicht es erstmals, auch die literarischen Anspielungen und Hintergründe besser zu verstehen.…mehr

Produktbeschreibung
Freud verfasste erstaunlich viele und einflussreiche literatur- und kunsttheoretische Schriften. Der Band enthält, meist in der Fassung des Erstdrucks: Der Wahn und die Träume in W. Jensens "Gradiva" - Der Dichter und das Phantasieren - Die Familienromane der Neurotiker - Über den Gegensinn der Urworte - Das Motiv der Kästchenwahl - Der Moses des Michelangelo - Eine Kindheitserinnerung aus "Dichtung und Wahrheit" - Das Unheimliche - Notiz über den "Wunderblock" - Die Verneinung - Dostojewski und die Vatertötung. Ein genauer Zeilenkommentar ermöglicht es erstmals, auch die literarischen Anspielungen und Hintergründe besser zu verstehen.
  • Produktdetails
  • Reclams Universal-Bibliothek 18783
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Seitenzahl: 347
  • Erscheinungstermin: November 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 147mm x 98mm x 18mm
  • Gewicht: 154g
  • ISBN-13: 9783150187838
  • ISBN-10: 3150187834
  • Artikelnr.: 29785112
Autorenporträt
Sigmund Freud, 1856 in Freiberg (Mähren) geboren, wandte sich nach dem Medizinstudium während eines Studienaufenthalts in Paris der Psychopathologie zu. Anschließend beschäftigte er sich in der Privatpraxis mit Hysterie und anderen Neurosenformen. Er begründete die Psychoanalyse und entwickelte sie fort als eigene Behandlungs- und Forschungsmethode sowie als allgemeine, auch die Phänomene des normalen Seelenlebens umfassende Psychologie. 1938 emigrierte Freud nach London, wo er 1939 starb.
Inhaltsangabe
Der Wahn und die Träume in W. Jensens »Gradiva« 1907/1912
Der Dichter und das Phantasieren 1908
Die Familienromane der Neurotiker 1909
Über den Gegensinn der Urworte 1910
Das Motiv der Kästchenwahl 1913
Der Moses des Michelangelo 1914
Eine Kindheitserinnerung aus »Dichtung und Wahrheit« 1917
Das Unheimliche 1919
Notiz über den »Wunderblock« 1925
Die Verneinung 1925
Dostojewski und die Vatertötung 1928

Anhang
Zu dieser Ausgabe
Anmerkungen
Literaturhinweise
Nachwort