16,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

4 Kundenbewertungen

Ein Meisterwerk der Weltliteratur
Alexandre Dumas' Meisterwerk von 1845/46 entstand nur zwei Jahre nach dem großen Abenteuerklassiker 'Die drei Musketiere' - die beiden Romane verhalfen dem Schriftsteller zu Weltruhm. Bis heute hat die dramatische Geschichte des jungen Seemanns Edmond Dantès, der am Tag seiner Hochzeit aufgrund einer Intrige verhaftet wird, nichts von ihrer Faszination verloren. Die Flucht aus dem Gefängnis auf die Insel Monte Christo und der eiskalte Rachefeldzug gegen seine Verräter boten Stoff für zahlreiche Verfilmungen, unter anderem mit Gérard Depardieu, der bekannte:…mehr

Produktbeschreibung
Ein Meisterwerk der Weltliteratur

Alexandre Dumas' Meisterwerk von 1845/46 entstand nur zwei Jahre nach dem großen Abenteuerklassiker 'Die drei Musketiere' - die beiden Romane verhalfen dem Schriftsteller zu Weltruhm. Bis heute hat die dramatische Geschichte des jungen Seemanns Edmond Dantès, der am Tag seiner Hochzeit aufgrund einer Intrige verhaftet wird, nichts von ihrer Faszination verloren. Die Flucht aus dem Gefängnis auf die Insel Monte Christo und der eiskalte Rachefeldzug gegen seine Verräter boten Stoff für zahlreiche Verfilmungen, unter anderem mit Gérard Depardieu, der bekannte: "Monte Christo, das bin ich."

- Der monumentale Roman erstmals in einer einbändigen, vollständigen Ausgabe bei dtv

- Mit einem neuen Anhang zu Leben und Werk
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.13955
  • Verlag: Dtv
  • Originaltitel: Le Comte de Monte-Cristo
  • Seitenzahl: 1494
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 192mm x 121mm x 45mm
  • Gewicht: 700g
  • ISBN-13: 9783423139557
  • ISBN-10: 3423139552
  • Artikelnr.: 29742320
Autorenporträt
Alexandre Dumas der Ältere wurde im Jahr 1802 als Alexandre Dary de la Pailleterie in Villars-Cotterets bei Soissons als Sohn eines napoleonischen Generals geboren. Früh verwaist und arm, doch von seinen Talenten überzeugt, blickt er nach Paris, um dort sein Glück zu versuchen. Der kleine Notariatsschreiber will zum Theater. Die Stücke, die er zunächst schreibt, sind heute vergessen. Doch zwanzig Jahre später, 1844, ist er der König des literarischen Feuilletons. Alexandre Dumas starb 1870 in Puys (Dieppe).
Rezensionen
»Selten einmal im Deutschen konnte der gebeutelte Held sich so ausgiebig weiden am tiefen Fall seiner Widersacher wie in dieser "vollständigen" Ausgabe, die Thomas Zirnbauer [...] mit einem sehr klugen Nachwort versehen hat.« -- SPIEGEL online 21.12.2010

»Dumas gelang ein Buch, dessen Robustheit in Erfindung und Spannung Unsterblichkeit garantiert.« -- Harald Eggebrecht, Süddeutsche Zeitung 04.01.2011

»Dumas' Welterfolg hat nichts an Dramatik und Faszination verloren. Für lange Winterabende.« -- Florian Asamer, Die Presse 19.12.2010

»Die klassische Rächersaga ist spannend genug, doch mit welchem Detailreichtum und welchen Finessen Alexandre Dumas und sein Co-autor Auguste Maquet gearbeitet haben, wird erst durch diese Ausgabe so richtig deutlich.« -- Buchkultur Februar/März 2011

""Der Graf von Monte Christo" ist wahrer Balsam für unsere Rachefantasien und Futter für unsere Reisesehnsüchte.« -- Playboy Februar 2011

»Ein Roman zum Abtauchen.« -- Anton Thuswaldner, Salzburger Nachrichten 08.01.2011

»Als Bonus lockt ein neuer Anhang von Thomas Zirnbauer zu Dumas' Leben & Werk.« -- Bezirksblätter Niederösterreich 02.02.2011

»Ein vielschichtiger, dramatischer Abenteuerroman. Lesenwert!« -- Jakobus Reinhart, subabbau.wordpress.com 24.10.2011
"Ein Buch zum Verschlingen."
heute, Zürich 30.11.2007