Öffentliche Meinung im Werk von Friedrich Dürrenmatt - Popp, Katarina
59,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Öffentliche Meinung als soziale Kontrolle ist ein Phänomen,das die Interaktion zwischen dem Individuum und der Öffentlichkeitentscheidend beeinflusst. Dabei laufen Prozesse öffentlicherMeinung häufig unbewusst ab oder werden ignoriert. In diesemKontext untersucht die Autorin Katarina Popp das literarische Werkvon Friedrich Dürrenmatt. Dürrenmatts Werk ist Allgemeingut; er hatdie Literatur und das Theater der Nachkriegszeit entscheidendgeprägt. Sein Anspruch war es, die Welt so zu beschreiben, wie sieist und zum Nachdenken anzuregen. Alle seine Motive führt er aufErlebtes und Erlebbares zurück.…mehr

Produktbeschreibung
Öffentliche Meinung als soziale Kontrolle ist ein Phänomen,das die Interaktion zwischen dem Individuum und der Öffentlichkeitentscheidend beeinflusst. Dabei laufen Prozesse öffentlicherMeinung häufig unbewusst ab oder werden ignoriert. In diesemKontext untersucht die Autorin Katarina Popp das literarische Werkvon Friedrich Dürrenmatt. Dürrenmatts Werk ist Allgemeingut; er hatdie Literatur und das Theater der Nachkriegszeit entscheidendgeprägt. Sein Anspruch war es, die Welt so zu beschreiben, wie sieist und zum Nachdenken anzuregen. Alle seine Motive führt er aufErlebtes und Erlebbares zurück. So beschreibt Dürrenmattgesellschaftliche Vorgänge, die gleichzeitig Ausdrucksformenöffentlicher Meinung sind - soziale Kontrolle, die Doppelnatur desMenschen, Konformitätsdruck, Außenseiter, das unbewusste Beobachtender Öffentlichkeit und die Rolle der Medien. Dieses Buch gibtAufschluss über einen bisher nicht untersuchten Aspekt inDürrenmatts Leben und Werk: Die Zwänge, denen der Mensch aufgrundseiner sozialen Natur ausgesetzt ist.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vdm Verlag Dr. Müller
  • Seitenzahl: 152
  • Erscheinungstermin: 18. Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 153mm x 15mm
  • Gewicht: 210g
  • ISBN-13: 9783639016529
  • ISBN-10: 3639016521
  • Artikelnr.: 24601275
Autorenporträt
Katarina Popp M.A. studierte nach ihrer Ausbildung zur Verlagskauffrau, Publizistik, Kulturanthropologie, Soziologie und Film und Fernsehen an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und an der University of Glasgow. Sie arbeitete u.a. als Fernsehredakteurin und in der Öffentlichkeitsarbeit für das Zweite Deutsche Fernsehen.