44,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Niedrigzinsphase zeigt, dass sich deutsche und europäische Versicherungsunternehmen - anders als die Banken - nicht in einer Krise befinden. Dennoch muss auch die Assekuranz, deren Aktienkurse in der aktuellen Börsenkrise ebenfalls unter Druck geraten, aus dem Zinstief und der drohenden Ertragsgefahr bald einen Ausweg finden. Bei einem stagnierenden operativen Geschäft und dem weitgehend ausgeschöpftem Kostensenkungspotential kommt den Kapitalanlagen dabei eine besondere Rolle zu. Diese Untersuchung prüft mit Hilfe von empirischen Korrelationen für den Zeitraum 1991 - 2018, an welcher…mehr

Produktbeschreibung
Die Niedrigzinsphase zeigt, dass sich deutsche und europäische Versicherungsunternehmen - anders als die Banken - nicht in einer Krise befinden. Dennoch muss auch die Assekuranz, deren Aktienkurse in der aktuellen Börsenkrise ebenfalls unter Druck geraten, aus dem Zinstief und der drohenden Ertragsgefahr bald einen Ausweg finden. Bei einem stagnierenden operativen Geschäft und dem weitgehend ausgeschöpftem Kostensenkungspotential kommt den Kapitalanlagen dabei eine besondere Rolle zu. Diese Untersuchung prüft mit Hilfe von empirischen Korrelationen für den Zeitraum 1991 - 2018, an welcher Stelle bei ausgewählten marktführenden deutschen Sach- und Lebensversicherungen im Kapitalanlagenbereich (Depotstruktur, Realisierung stiller Reserven, Depotumschichtungen, Asset Management) noch Potentiale zu finden sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: Diplomica
  • Artikelnr. des Verlages: 28404
  • Seitenzahl: 177
  • Erscheinungstermin: Juni 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 270mm x 190mm x 11mm
  • Gewicht: 444g
  • ISBN-13: 9783961467679
  • ISBN-10: 3961467676
  • Artikelnr.: 59378752
Autorenporträt
Dr. Viktor Heese wurde 1951 in Stary Targ (Masuren/Polen) geboren und studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Danzig und Köln, wo er 1981 promovierte. In der Aktivzeit war er als Wertpapieranalyst bei verschiedenen deutschen Großbanken tätig und 2010 - 2012 als Direktor des Deutschen MBA in Moskau. Als Fachbuchautor und Dozent spezialisierte er sich in Börsen- und Kapitalmarktthemen (Fundamental- und Chartanalyse, Derivate, IFRS; Anleihen). Dr. Heese verfasste mehrere Fachbücher über Bilanzen und Aktien von Banken und Versicherungen. www.finanzer.eu Matthias Heese (geb. 1981 in Köln) ist Diplom-Kaufmann mit Schwerpunkt Banking & Finance. Die ersten Berufserfahrungen sammelte er bei mehreren Finanzdienstleistern (Banken und Versicherungen). Während seiner fünfjährigen Tätigkeit als Angestellter bei der Commerzbank im Bereich Corporate Finance konnte er sich im Fachbereich "Sonderfinanzierungen" spezialisieren. Dieser Spezialisierung geht er aktuell als Prozessmanager für Ratingverfahren bei einem IT-Dienstleister weiter nach. 2019 beendete er sein Masterstudium mit Schwerpunkt Management und Controlling.