Zittau (Mängelexemplar) - Kahl, Uwe
Früher 19,99 €
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 9,99 €**
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
5 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Gebundenes Buch

Nach dem Bestseller "Zittau. Gestern und Heute" laden die Autoren Daniela und Uwe Kahl zusammen mit dem Fotografen Peter Henning erneut zu einer spannenden Zeitreise in die Stadt am Fuße des Zittauer Gebirges ein. Sie stellen Fotografien vertrauter Straßenzüge und Plätze einmalige historische Ansichten gegenüber. Die Bildpaare bieten Überraschendes, längst Vergessenes und dokumentieren anschaulich den städtebaulichen Wandel in der Sechsstadt.…mehr

Produktbeschreibung
Nach dem Bestseller "Zittau. Gestern und Heute" laden die Autoren Daniela und Uwe Kahl zusammen mit dem Fotografen Peter Henning erneut zu einer spannenden Zeitreise in die Stadt am Fuße des Zittauer Gebirges ein. Sie stellen Fotografien vertrauter Straßenzüge und Plätze einmalige historische Ansichten gegenüber. Die Bildpaare bieten Überraschendes, längst Vergessenes und dokumentieren anschaulich den städtebaulichen Wandel in der Sechsstadt.
  • Produktdetails
  • Sutton Zeitsprünge
  • Verlag: Sutton Verlag Gmbh
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 10. Oktober 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 242mm x 164mm x 11mm
  • Gewicht: 518g
  • ISBN-13: 9783954009619
  • ISBN-10: 3954009617
  • Artikelnr.: 60305395
Autorenporträt
Kahl, Uwe
Uwe Kahl, Jg. 1964, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte und Kultur seiner Oberlausitzer Heimat. Der Diplom-Bibliothekar (FH) ist in der renommierten Christian-Weise-Bibliothek Zittau verantwortlich für den Wissenschaftlichen und Heimatgeschichtlichen Altbestand. Er ist Herausgeber zahlreicher Bände beim Sutton Verlag und Autor von Beiträgen zur Zittauer und Oberlausitzer Geschichte. Daniela Kahl, geb. Baake, Jg. 1980, ist gelernte Kauffrau für Bürokommunikation. Die studierte Kinder- und Jugendbuchautorin ist Mitherausgeberin des Lesebuches "Die Oberlausitz" (2010) und Mitautorin verschiedener Beiträge zur Zittauer und Oberlausitzer Geschichte. Peter Hennig, Jg. 1962, ist gelernter Elektroinstallateur und Techniker für Sicherheits- und Kommunikationsanlagen. Er arbeitet heute als freiberuflicher Fotograf und Dienstleister.