Gedichte - Nietzsche, Friedrich
6,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Der Band enthält eine Reihe von Gedichten des Philosophen Friedrich Nietzsche, der neben philosophischen Schriften und Aphorismen auch Lyrik verfasste. Es handelt sich um Gedichte aus dem Zyklus "Idyllen aus Messina", aus der Sammlung "Lieder des Prinzen Vogelfrei" sowie mehrere zyklus- und sammlungsfreie Gedichte, die aus den Jahren 1882 bis 1888 stammen.…mehr

Produktbeschreibung
Der Band enthält eine Reihe von Gedichten des Philosophen Friedrich Nietzsche, der neben philosophischen Schriften und Aphorismen auch Lyrik verfasste. Es handelt sich um Gedichte aus dem Zyklus "Idyllen aus Messina", aus der Sammlung "Lieder des Prinzen Vogelfrei" sowie mehrere zyklus- und sammlungsfreie Gedichte, die aus den Jahren 1882 bis 1888 stammen.
  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Seitenzahl: 76
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 4mm
  • Gewicht: 102g
  • ISBN-13: 9783750289253
  • Artikelnr.: 58752159
Autorenporträt
Nietzsche, Friedrich Wilhelm
Friedrich Wilhelm Nietzsche wurde am 15. Oktober 1844 in Röcken bei Lützen, Kreis Merseburg geboren und starb am 25. August 1900 in Weimar. Er war klassischer Philologe und wurde durch seine philosophischen Schriften postum weltweit bekannt. Zudem betätigte er sich als Dichter und Komponist. Er studierte evangelische Theologie und klassische Philologie in Bonn und Leipzig. Anschließend erhielt er noch vor Abschluss seiner Promotion 1869 eine außerordentliche Professur an der Universität Basel. Aufgrund gesundheitlicher Beschwerden musste er diese zehn Jahre später aufgeben und war fortan als freier Philosoph tätig. Zu seinen wichtigsten Werken zählen "Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik", "Also sprach Zarathustra" und "Jenseits von Gut und Böse".
Inhaltsangabe
- Ein Spiegel ist das Leben

- Zum Geburtstag

- Auf nackter Felsenklippe steh ich

- O süßer Waldesfrieden

- Was lebet muß vergehen

- Das milde Abendläuten

- Heimkehr

- Ihr Vöglein in den Lüften

- Sage mir, treuer Freund

- Saaleck

- Ohne Heimat

- Entflohn die holden Träume

- Einsam durch den düsterblauen

- Laß mich dir erschließen

- Jetzt und ehedem

- Erinnerung

- Noch einmal eh ich weiterzieh

- An die Melancholie

- Nach einem nächtlichen Gewitter

- Am Gletscher

- Der Herbst

- Vereinsamt

- Der Wanderer

- An die Freundschaft

- Campo santo di Staglieno

- Die kleine Brigg

- Mädchen-Lied

- Aus hohen Bergen

- O Mensch! Gib acht!

- An Hafis

- Musik des Südens

- Auf der Brücke stand

- Drei Bruchstücke

- In Basel steh ich unverzagt

- Pinie und Blitz

- Baum im Herbst

- Unter Feinden

- "Der Wanderer und sein Schatten"

- Zu "Menschliches Allzumenschliches"

- Wer viel einst zu verkünden hat

- In ein Exemplar der "Fröhlichen Wissenschaft"

- "Die fröhliche Wissenschaft"

- Vorsicht: Gift!

- Aus der Tonne des Diogenes

- Lebensregeln

- Desperat

- Das Wort

- Der Einsiedler spricht

- Alle ewigen Quell-Bronnen

- Entschluß

- Der Halkyonier

- Sieben Weibs-Sprüche

- Das neue Testament

- Einstmals-ich glaub, im Jahr des Heiles Eins

- Beim Anblick eines Schlafrocks

- An Spinoza

- An die Jünger Darwins

- Heil euch, brave Karrenschieber

- Arthur Schopenhauer

- An Richard Wagner

- Wagner als Apostel der Keuschheit

- "Scherz, List und Rache"

- An Goethe

- Dichters Berufung

- Im Süden

- Die fromme Beppa

- Der geheimnisvolle Nachen

- Liebeserklärung

- Lied eines theokritischen Ziegenhirten

- "Diesen ungewissen Seelen"

- Narr in Verzweiflung

- Rimus remedium

- "Mein Glück!"

- Nach neuen Meeren

- Sils-Maria

- An den Mistral

- Nur Narr! Nur Dichter!

- Die Wüste wächst: weh dem, der Wüsten birgt

- Letzter Wille

- Zwischen Raubvögeln

- Das Feuerzeichen

- Die Sonne sinkt

- Klage der Ariadne

- Ruhm und Ewigkeit

- Von der Armut des Reichen

- Der Einsamste

- Fleiß und Genie

- Das Honig-Opfer

- Das eherne Schweigen

Von Nietzsche publizierte (oder zur Publikation vorgesehene) Gedichte
Verstreut gedruckte Gedichte
'Idyllen aus Messina' (1882)
(sofern nicht in die 'Lieder des Prinzen Vogelfrei' aufgenommen)
'Scherz, List und Rache.' Vorspiel in deutschen Reimen (1882)
'Lieder des Prinzen Vogelfrei' (1887)
'Dionysos-Dithyramben' (1889)

Gedichte aus dem Nachlass (Auswahl)
Frühe Gedichte (1858-1864)
Lyrisches aus den Jahren 1871-1882
Aus der Zeit des 'Zarathustra'(1883-1885)
Die letzten Jahre (1886-1888)

Anhang
Zu dieser Ausgabe
Literaturhinweise
Nachwort
Verzeichnis der Gedichtüberschriften und -anfänge