Autor im Porträt

Toptitel von Friedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche: Jenseits von Gut und Böse. Vollständige Neuausgabe

Broschiertes Buch
"Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein."(Zitat auf S. 71 in diesem Buch)"Jenseits von Gut und Böse" erschien erstmals 1886 und zählt bis heute zu den wichtigsten und meistgelesenen Werken Friedrich Nietzsches. Es markiert den Übergang von seinen eher dichterischen zu nun mehr philosophischen Schriften und enthält entscheidende Gedanken zum Verständnis seines Werks. Hierzu zählt etwa sein Konzept des "Willens zur Macht": "... Leben selbst ist Wille zur Macht -: die Selbsterhaltung ist nur eine der indirekten und häufigsten Folgen davon." (Zitat auf S. 15 in diesem Buch) Aber auch die Idee, dass die überkommene christliche Moralphilosophie durch eine neue Moral abgelöst, durch eine "Philosophie der Zukunft" ersetzt werde, wie es bereits im Untertitel angedeutet wird, findet hier ihren Ursprung. Einen weiteren Höhepunkt bilden die zahlreichen Aphorismen, in denen Nietzsche sein freies Denken meisterhaft auf dessen Kern komprimiert: "Was aus Liebe gethan wird, geschieht immer jenseits von Gut und Böse." (Zitat auf S. 77 in diesem Buch)Friedrich Nietzsche.Jenseits von Gut und Böse.Vorspiel einer Philosophie der Zukunft.Erstdruck: C. G. Naumann Verlag, Leipzig 1886.Durchgesehener Neusatz, der Text dieser Ausgabe folgt dem Erstdruck.Taschenbuch-Format (Paperback).Vollständige Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2022.LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag.…mehr

 

5,50 €

 

Also sprach Zarathustra

Broschiertes Buch
Das Meisterstück eines Dichterphilosophen, poetischer Hymnus an den freien Geist, Daseinsfeier, Weisheitsbuch, höhere Lebenshilfe und spirituelle Offenbarung in einem
Nietzsches «Zarathustra» ist ein Buch, das seinesgleichen sucht. Hier schreibt kein akademisch-trockener Theoretiker in abgeklärter Weise über die letzten Dinge des Lebens. Vielmehr sieht man einen flammenden Denker und Stilisten in rhetorischer Hochform. Hier spricht einer von dem, was ihn umtreibt. Philosophieren ist ihm nicht Zeitvertreib, sondern innerer Notwendigkeit - ein großes Abenteuer, ein Aufbruch ins Ungewisse und Ungesicherte, befeuert durch die Lust nach einem intensiveren, lustvolleren Leben.
«Also sprach Zarathustra» ist eines der vitalsten Bücher der modernen Geistesgeschichte. Mit seiner Verve und Leidenschaftlichkeit spricht es seit jeher junge Menschen an. Jenseits aller Vorurteile und Dogmen predigt es die Selbsterziehung des Menschen. Der Verfasser selbst hielt es für sein bestes und wichtigstes Buch, für sein Vermächtnis an künftige Generationen.
PENGUIN EDITION. Zeitlos, kultig, bunt. - Ausgezeichnet mit dem German Brand Award 2022
…mehr

 

13,00 €

 

Friedrich Nietzsche

Nietzsche, FriedrichFriedrich Wilhelm Nietzsche, geboren am 15. Oktober 1844 in Röcken bei Leipzig als Sohn einer protestantischen Pfarrersfamilie, ist der wohl einflussreichste Philosoph der jüngeren Zeit. Bis heute erscheint sein unsystematisch-aphoristisches und somit auch teilweise widersprüchliches Denken als Herausforderung zu eigener Reflexion.Nach einem Studium der Philologie und früher Berufung als Professor in Basel wandte sich Nietzsche bald schon einem freien Leben als Schriftsteller und Philosoph zu. Häufig auf Reisen, immer auf der Suche nach dem für seine Krankheits- und Gemütsverfassung idealen Ort, verfasste er, ausgehend von einer Kritik der Moral, Religion und Philosophie, ein Werk hoher Sprachkunst mit bis heute herausfordernden, streitbaren und offenen Motiven.Zu Beginn des Jahres 1889 erlitt Nietzsche in Turin einen geistigen Zusammenbruch. Nach einer kurzen Zeit in einer psychiatrischen Klinik in Jena, lebte er noch etwa zehn Jahre in fortschreitender geistiger Umnachtung und Demenz in der Betreuung durch die Mutter, später der Schwester Elisabeth Förster-Nietzsche - bis zum Tod am 25. August 1900.