30,00 €
30,00 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
9,49 €
Als Mängelexemplar kaufen
Gebundener Preis 30,00 €
9,49 €
inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
5 °P sammeln
Neu kaufen
30,00 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
Als Mängelexemplar kaufen
Statt 30,00 €
9,49 €
inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
5 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Wenige Alpinisten verbrachten mehr Zeit im Gebirge als der König Ludwig II. Der König mit der großen Phantasie hatte einen ausgeprägten Sinn für Orte und Landschaften von besonderem Zauber und Kraft. In den Bayerischen Alpen unterhielt er daher geheime Hütten, die unser Fotograf und die Autorin wieder entdeckt haben. Das Buch beschreibt sämtliche Zugänge und Wege zu Orten und Landschaften, die dem König viel bedeutet haben. Der Leser wird, dank der starken Erzählungen, die Fährte zu den geheimen Hütten aufnehmen können und zugleich eine noch viel zu wenig bekannte Seite eines großen Natur- und…mehr

Produktbeschreibung
Wenige Alpinisten verbrachten mehr Zeit im Gebirge als der König Ludwig II. Der König mit der großen Phantasie hatte einen ausgeprägten Sinn für Orte und Landschaften von besonderem Zauber und Kraft. In den Bayerischen Alpen unterhielt er daher geheime Hütten, die unser Fotograf und die Autorin wieder entdeckt haben. Das Buch beschreibt sämtliche Zugänge und Wege zu Orten und Landschaften, die dem König viel bedeutet haben. Der Leser wird, dank der starken Erzählungen, die Fährte zu den geheimen Hütten aufnehmen können und zugleich eine noch viel zu wenig bekannte Seite eines großen Natur- und Kunstliebhabers, der einmal König in Bayern war, kennenlernen.

Die Autorin und der Fotograf berichten von orientalischen Nächten in höchster Höhe, von unentdeckten Almbädern, versteckten Hütten und vor Kraft strotzenden Landschaftsbildern im Vollmondlicht. Sie sprachen mit Abkömmlingen uralter Handwerkerfamilien, die seit Generationen die Bergunterkünfte unterhalten und entdeckten aberwitzige Erzählungen in alten Büchern. Zwölf königliche Orte, zumeist Hütten oder ehemalige Hüttenstandorte, werden ausführlich in Wort und Bild beschrieben, ergänzt um historisches Bildmaterial.

Stefan Rosenboom manifestiert die Mystik der Landschaft und die Stimmung des eskapistischen Königs der Herzen in Bildern, Sandra Freudenberg erzählt von der Vergangenheit in der Gegenwart.

"Er suchte nichts als Stille und Abgeschiedenheit. Seine Freude an der Natur galt in meinem Elternhaus, wie bei allen Leuten in den Bergen, als besonderer Beweis seines edlen Charakters."
Ludwig Thoma über König Ludwig II.

"Gestern begab ich mich nach geräuschvollen unruhigen ... Tagen nach dem abgeschiedenen, trauten Hochkopf, wo ich auflebe in wonniger Einsamkeit, fern der Welt, die stets mich verkennt und mit der auch ich mich nie und nimmer befreunden kann und will."
Brief von KönigLudwig II an Richard Wagner

"Diese königliche Hütte mir wert und teuer ist, und zwar werter als alle königlichen Schlösser mit ihrem Glanz und hohlen Prunk."
Brief von König Ludwig II an Richard Wagner

Autorenporträt
Sandra Freudenberg wuchs gemeinsam mit dem Sohn des Försters, einer Herde Damwild, Mufflons und drei Ponys in der Eifel auf. Fische mit den Händen fangen, Flusskrebse aufstöbern und mit nackten Füßen stundenlang durch den Wald reiten waren ihre Freizeitbeschäftigungen im Sommer. Mit 17 Jahren zog sie in die Alpen, wo sie zur begeisterten Bergsteigerin wurde. Das hinderte sie nicht daran, später eine Zeit lang in New York zu leben sowie Psychologie und Philosophie zu studieren. Zurück in München, gründete sie eine PR-Agentur mit dem Schwerpunkt Outdoor und Tourismus, aus der sie sich nach erfolgreichen Jahren als Geschäftsführerin zurückzog. Heute schreibt Sandra Freudenberg Bücher zu Natur- und Berg-Themen für verschiedene Verlage, darunter DuMont, Knesebeck und National Geographic. Neben anderen Magazinen veröffentlichen die Süddeutsche Zeitung und die taz ihre Geschichten aus den Bergen. Sandra ist Mit-Gründerin des BOFF (Bayerisches Outdoor Film Festival) und außerdem mit der Bergliteratur Veranstaltung Berg.Buch.Bild auf Tour.
Rezensionen
»Die Beschreibungen sind eingängig und amüsant zu lesen. Denn Freudenberg kombiniert geschickt persönliche Eindrücke [...] mit historischen Fakten und Anekdoten. [...] Der Zauber seiner Erlebniswelt ist in den stimmungsvollen Fotografien von Stefan Rosenboom zu spüren.«
Benjamin Engel, Süddeutsche Zeitung

»Kongenial unterstützt vom Fotografen Stefan Rosenboom fängt [Sandra Freudenberg] die Stimmung im Bergreich des bayerischen Königs und seinen zwölf Hütten zwischen Allgäu und Oberbayern in einer ganz eigenen Sprache ein.«
Lilo Solcher, Augsburger Allgemeine

»Ungewöhnlich, empfehlenswert«
Petra Kirsch, Freizeitwoche

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 27.06.2021

NEUE REISEBÜCHER

Für die Tasche Ein ehrgeiziges und schönes Projekt: Sandra Freudenberg und der Fotograf Stefan Rosenboom haben Wanderungen zu Hütten, Häusern und Jagdhäusern von König Ludwig II. unternommen. Die lesenswerten Reportagen bieten Selbsterlebtes und Recherchiertes, man spürt die emotionale Nähe der Autorin zum "Kini" und zu den Bergen. Die Fotos sind weit weg vom Postkarten-Klischee, zeigen die Berge und die Häuser eher düster, wolkenverhangen. Man fragt sich aber schon, warum ausgerechnet Neuschwanstein bis auf eine Erwähnung fehlt? Scheute man sich vor der schwierigen Aufgabe, das weltberühmte Schloss neu zu betrachten? König Ludwig unterhielt in den Bayerischen Alpen geheime Hütten. Das Buch beschreibt die Zugänge und Wege zu zwölf Orten, zumeist Hütten oder ehemalige Hüttenstandorte. Ludwig ließ sogar Wege anlegen, etwa den Lakaiensteig zu den Soiernhäusern. Die Autorin spürt fast vergessene Wege auf und berichtet von gelungenen Renovierungen.

Leider fehlt ein kurzer Überblick über die Lebensdaten des Königs, wann geboren, wann und wie gestorben. Auch die Lebensdaten in Bezug zu den Hütten und Schlössern zu setzen hätte sich angeboten. Zudem sucht man vergebens nach einer Übersichtskarte. Wo steht das Königshaus am Schachen, wo stehen die Soiernhäuser und Burg Falkenstein? Und welches königliche Haus ist auf dem Titel abgebildet? Auch Informationen über die Autorin muss man sich ergoogeln, was schade ist. Freudenberger, Autorin und Alpinistin, hat mehrere Bücher über die Berge geschrieben und ist Mitgründerin des BOFF, des Bayerischen Outdoor Film Festivals.

Wir wünschen diesem schönen und interessanten Bildband viel Erfolg - damit in der zweiten Auflage die Mankos behoben werden können. bfer.

Sandra Freudenberg, Stefan Rosenboom: "In den Bergen lebt die Freiheit. Wandern auf den Spuren von König Ludwig II". 192 Seiten, 162 Abbildungen, Knesebeck 2020, 30 Euro

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr