-41%
9,99 €
Statt 16,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-41%
9,99 €
Statt 16,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 16,99 €**
-41%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 16,99 €**
-41%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

1 Kundenbewertung


Es ist Liebe auf den ersten Blick, als sich Ria und Edwin 1945 kennenlernen. Doch das Schicksal trennt sie und lässt sie erst Jahre später zueinanderfinden. Von da an bleiben sie 39 glückliche Jahre zusammen. Dann erkrankt Ria an Demenz. Sie verwechselt Edwin mit ihrem ersten Ehemann, der sie geschlagen hatte. Und Edwin verliert die Liebe seines Lebens ein zweites Mal, nun an eine tückische Krankheit, die die Erinnerung an das glückliche Leben zunichtemacht.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.67MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Es ist Liebe auf den ersten Blick, als sich Ria und Edwin 1945 kennenlernen. Doch das Schicksal trennt sie und lässt sie erst Jahre später zueinanderfinden. Von da an bleiben sie 39 glückliche Jahre zusammen. Dann erkrankt Ria an Demenz. Sie verwechselt Edwin mit ihrem ersten Ehemann, der sie geschlagen hatte. Und Edwin verliert die Liebe seines Lebens ein zweites Mal, nun an eine tückische Krankheit, die die Erinnerung an das glückliche Leben zunichtemacht.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, CY, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, IRL, I, L, M, NL, P, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Droemer Knaur
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 17. Oktober 2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783426420782
  • Artikelnr.: 39600872
Autorenporträt
Nadine Ahr, geboren 1982 in Hannover, besuchte nach ihrem Studium die Evangelische Journalistenschule in Berlin und erhielt das "Stipendium für begabte Journalisten" der Süddeutschen Zeitung. Seit 2011 schreibt sie für die ZEIT. Für ihr ZEIT-Dossier "Das Versprechen" wurde sie mehrfach ausgezeichnet. In ihrem Buch erzählt sie die Geschichte ihrer Großeltern.
Rezensionen
"Allein die schicksalsträchtige Lebensgeschichte bewegt. Doch eine unüberhörbare Botschaftlerfunktion erhält das Buch durch seine aufrichtige, schonungslos-mutige Auseinandersetzung mit dem Krankheitsbild Demenz.(...)Eine Geschichte, die persönlicher kaum sein könnte, deren Aussage unermesslichen Symbolcharakter hat, deren Autorin eine Hommage an das Leben zweier außergewöhnlich starker Menschen geschaffen hat.

FAZIT: Mutig. Wegweisend. Zerbrechlich." -- Blog Creativity First, 09.11.2013
"Das Buch erinnert an die Vergänglichkeit und berührt von der ersten bis zur letzten Seite". Corinna Grabatin Schwäbische Post, 04.05.2014

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Viel Trauer, aber auch viel Erkenntnis nimmt Anja Maier mit aus dieser Lektüre. Die Geschichte zweier Menschen, die sich einst Liebe bis zum Ende schworen und durch die Demenz des Einen getrennt werden, geht ihr offensichtlich ans Herz. Der Autorin Nadine Ahr, die diese Geschichte ihrer Großeltern erzählt, dankt Maier für den Einblick in ein Geschehen, das in Deutschland hunderttausendfach passiert, allerdings verborgen. Dass Ahr trotz aller Nähe zum Geschehen klar berichtet, wie ihre Großeltern sich gegen ihren ursprünglichen Willen Stück für Stück voneinander entfernen, findet Maier verdienstvoll.

© Perlentaucher Medien GmbH