Stummel - Ein Hasenkind wird groß - Bolliger, Max
18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Max Bolligers Stummel-Texte sind ein moderner Klassiker: Die 41 kurzen Geschichten erzählen, wie der kleine Hase bei seiner Mutter aufwächst, wie er anfängt das Nest zu verlassen, wie er Freundschaften schließt, Freud und Leid erlebt. Die entwicklungspsychologisch sensiblen Episoden leben von Geborgenheit und großen Fragen, von kindlicher Neugier und elterlicher Fürsorge. Kathrin Schärers Tierdarstellungen leben wie immer von einer großartigen Mimik und Gestik. Ihre Hasen treten uns mal ernst und anrührend, mal verspielt entgegen.…mehr

Produktbeschreibung
Max Bolligers Stummel-Texte sind ein moderner Klassiker: Die 41 kurzen Geschichten erzählen, wie der kleine Hase bei seiner Mutter aufwächst, wie er anfängt das Nest zu verlassen, wie er Freundschaften schließt, Freud und Leid erlebt.
Die entwicklungspsychologisch sensiblen Episoden leben von Geborgenheit und großen Fragen, von kindlicher Neugier und elterlicher Fürsorge.
Kathrin Schärers Tierdarstellungen leben wie immer von einer großartigen Mimik und Gestik. Ihre Hasen treten uns mal ernst und anrührend, mal verspielt entgegen.

  • Produktdetails
  • Verlag: Atlantis Zürich
  • Artikelnr. des Verlages: 0743
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 144
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • Erscheinungstermin: Juni 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 274mm x 186mm x 20mm
  • Gewicht: 690g
  • ISBN-13: 9783715207438
  • ISBN-10: 3715207434
  • Artikelnr.: 50190543
Autorenporträt
Bolliger, Max§geboren 1929 inSchwanden / Braunwald (Kanton Glarus) war Grundschullehrer, studierte danachHeilpädagogik und Psychologie und arbeitete als Heilpädagoge. Zudem war er maßgeblich beteiligt an den frühen Kindersendungen des Schweizer Fernsehens. Später lehrte er Jugendliteratur am Primarlehrerseminar Zürich.Seit den fünfziger Jahren schrieb er Gedichte und Erzählungen für Erwachsene und wurde später zu einem der erfolgreichsten Kinderbuchautorender Schweiz. Er wurde unter anderemmit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem holländischen Silbernen Griffel ausgezeichnet, und die Theologische Fakultät der Universität Zürich verlieh ihm den Ehrendoktor. Max Bolliger starb 2013 in Weesen (Kanton Glarus).
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Stummel ist ein zartes Hasenkind, das noch gar nichts weiß von der Welt, sie aber in aller Neugierde erkundet. Dabei findet er Freunde, lernt aber ebenso seine natürlichen Feinde kennen. Er erlebt Schönes und Schlimmes und wundert sich über vieles, das sich gar nicht so einfach erklären lässt - selbst wenn man schon groß ist. Am Ende wird er schweren Herzens, aber glücklich in sein geliebtes Zuhause zurückkehren. Es sind insgesamt 41 kurze Episoden aus dem Leben des Hasenkindes Stummel, die der Schweizer Autor Max Bolliger schon in den 1980ern schrieb und die nun mit neuen Illustrationen versehen wieder aufgelegt wurden. Gutenachtgeschichten im "sanften" Tone sollten es sein, aber Bolliger wollte dennoch vom Leben als Ganzes erzählen: von Freude und Angst, von Liebe und Verlust, von Bestand und Wandel. Das ist ihm wunderbar gelungen, denn bei aller Komplexität und Ernsthaftigkeit der Themen sind sie leicht verständlich und mit feinem Humor durchzogen. Und Katrin Schärer erweist sich wieder einmal als großartige Illustratorin, die gänzlich konzentriert auf die Gefühlslagen ihrer Protagonisten und nur mit einem Hauch an Hintergrund eine ganze Welt entstehen lassen kann.

© BÜCHERmagazin, Jana Kühn (jk)
»Zauberhafte Geschichte, in Bild und Text klug, poetisch und mit viel Liebe zum essenziellen Detail verdichtet.«
Bücher Magazin