Clever üben, sinnvoll proben, erfolgreich vorspielen - Giesecke, Mark A.
18,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Behandelt werden folgende Themenbereiche: Einstudieren - Übezeit und Probezeit - Üben auf Reisen - Auswendig spielen - Konzentration - Vorbereitung von Konzerten, Studioaufnahmen oder Wettbewerbsvorspielen - Qualität des Zusammenspiels - Das äußere Erscheinungsbild auf der Bühne - Konzertmoderation. Mit 78 goldenen Regeln gibt der Autor einen Leitfaden an die Hand, der fit für den Auftrittserfolg machen soll.…mehr

Produktbeschreibung
Behandelt werden folgende Themenbereiche: Einstudieren - Übezeit und Probezeit - Üben auf Reisen - Auswendig spielen - Konzentration - Vorbereitung von Konzerten, Studioaufnahmen oder Wettbewerbsvorspielen - Qualität des Zusammenspiels - Das äußere Erscheinungsbild auf der Bühne - Konzertmoderation. Mit 78 goldenen Regeln gibt der Autor einen Leitfaden an die Hand, der fit für den Auftrittserfolg machen soll.
  • Produktdetails
  • Verlag: Zimmermann Musikverlag
  • Artikelnr. des Verlages: ZM00026
  • 6. Auflage
  • Seitenzahl: 88
  • Erscheinungstermin: August 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 169mm x 7mm
  • Gewicht: 234g
  • ISBN-13: 9783921729724
  • ISBN-10: 3921729726
  • Artikelnr.: 08476613
Inhaltsangabe
I. Clever üben
I.1 Was heißt hier eigentlich "üben" ? - I.2 Immer korrekt - I.3 "Das geht nicht!"? - I.4 Laut zählen - I.5 Aufnahmen des zu lernenden Stückes nutzen - I.6 Vor allem immer Übergänge üben - I.7 Übeausschnitte häufig wiederholen - I.8 Beim Üben übertreiben - I.9 Komplexe Stellen vereinfachen, einfach strukturierte erschweren - I.10 Erschwerung kann
auch die Tonqualität verbessern - I.11 Selten vorkommende Stellen häufiger üben - I.12 Rein mechanisches Üben möglichst in Grenzen halten - I.13 Wenn Schwierigkeiten auftauchen - I.14 Vom Nutzen von Zeitmanagement-Strategien für den Musiker - I.15 So...wie möglich ?
I.16 Von hinten nach vorne üben - I.17 Auswendig lernen - I.18 Wenn man sich beim Üben nicht konzentrieren kann - I.19 Mentale Begleitung des Übens - I.20 Vorspielkleidung beim Üben "mit dem Erfolg anreichern" - I.21 Sich Fehler im Vorhinein verzeihen - I.22 "Rettungsringe werfen" oder: Was tun, wenn man "rauskommt" - I.23 Üben als Selbstverwirklichung

II. Sinnvoll proben
II.1 "Da kann ich nicht" - II.2 Immer pünktlich - II.3 Nie ohne Bleistift und Radiergummi proben - II.4 Vor allem Übergänge proben - II.5 Wer ist schuld ? oder: Fehlerbenennung als Vorstufe von Fehlerbeseitigung - II.6 Proben sind kein Privatleben - II.7Spätere Originalbedingungen beachten - II.8 Die letzten Proben: In der Vorspielkleidung - II.9 "Rettungsringer werfen" auch beim Proben - II.10 Optimale Probenhäufigkeit

III. Erfolgreich vorspielen
III.1 Vorspielsituationen - III.2 Punktgenaue Vorbereitung - III.3 Richtige Ernährung - III.4 Sport und Kreislauftraining für Musiker - III.5 Vom richtigen Umgang mit Noten - III.6 Die Kleiderfrage - III.7 Generalprobe am Ort des Konzertes bzw. Vorspielabends - III.8 Ansprechendes Verhalten auf der Bühne - III.8.1 Die Verbeugung - III.8.2 Die Verbeugung eines Ensembles - III.8.3 Die gute Gangart auf der Bühne - III.9 Der besondere Stress in der Bühnensituation - III.10 Akustische Probleme auf Bühnen und deren Lösungen - III.11 Erfolgreiche Konzertmoderation - III.12 Vorbereitung von Konzertreisen und Reisen zu Studioproduktionen - III.13 Besonderheiten der Tonstudioarbeit - III.14 Besonderheiten der Wettbewerbssituation - III.15 Zusätzlich hilfreiche Techniken und Übungen zur Entspannung, zur allgemeinen Körperertüchtigung, zum Mentalen Training, zur Meditation und zum Geistestraining

Alle Goldenen Regeln noch einmal in der Übersicht

Über den Autor