39,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dissoziative Störungen zeigen sich u. a. in der Störung der integrativen Funktion der Identität, des Gedächtnisses und des Bewusstseins. Gerade bei Kindern kann die Zuordnung der Symptome schwierig sein. Der Band aus der Reihe "Psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter" bereitet alles Wissenswerte zu Diagnostik und Therapie praxisnah auf. Die Reihe verfolgt einen Ansatz, bei dem der Patient im Mittelpunkt steht und Behandelnde aufgefordert sind, über den Tellerrand zu blicken. Mit Tipps für Betroffene, um den Alltag besser meistern zu können.…mehr

Produktbeschreibung
Dissoziative Störungen zeigen sich u. a. in der Störung der integrativen Funktion der Identität, des Gedächtnisses und des Bewusstseins. Gerade bei Kindern kann die Zuordnung der Symptome schwierig sein. Der Band aus der Reihe "Psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter" bereitet alles Wissenswerte zu Diagnostik und Therapie praxisnah auf. Die Reihe verfolgt einen Ansatz, bei dem der Patient im Mittelpunkt steht und Behandelnde aufgefordert sind, über den Tellerrand zu blicken. Mit Tipps für Betroffene, um den Alltag besser meistern zu können.
  • Produktdetails
  • Manuale psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 11816560
  • 1. Auflage
  • Erscheinungstermin: März 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 242mm x 172mm x 13mm
  • Gewicht: 232g
  • ISBN-13: 9783540488484
  • ISBN-10: 3540488480
  • Artikelnr.: 22882475
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Romuald Bruner, Leitender Oberarzt und stellv. Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Zentrum für Psychosoziale Medizin Heidelberg.
Inhaltsangabe
Ein Blick zurück: Zur Geschichte der Störung.- Worum es geht: Definition, Klassifikation und Epidemiologie.- Was erklärbar ist: Ätiologie und Entwicklungspsychopathologie.- Der Blick auf das Besondere: Störungsspezifische Diagnostik.- Unterscheiden ist wichtig: Differenzialdiagnose und multiaxiale Bewertung.- Was zu tun ist: Interventionen.- Der Blick voraus: Verlauf und Prognose.- Was wir nicht wissen: Offene Fragen

Rezensionen
Aus den Rezensionen: "... sowohl für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet ... für den Kliniker wie für den Praktiker ... Krankheitsgruppe hilfreich und sollte in keiner pädiatrischen, psychosomatischen oder kinder- und jugendpsychiatrischen Bibliothek fehlen." (Oliver Bilke-Hentsch, in: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 2013, Issue 7, S. 533) "Mit besonderem Blick auf die Zielgruppe der Kinder- und Jugendpsychiater ... Im Zentrum steht die praxisnahe Darstellung der Diagnostik und Therapie ..." (in: PSYNDEX Direct, 18/February/2013) "... vorliegende leitlinienorientierte Werk stellt gut strukturiert, übersichtlich und verständlich geschrieben das Krankheitsbild der dissoziativen und Konversionsstörungen bei Kindern und Jugendlichen ... Zahlreiche Fallbeispiele veranschaulichen die komplexen theoretischen Ausführungen. Hilfreich sind auch die erklärenden Tabellen und kurzen Zusammenfassungen ..." (Susan Wallnisch, in: ERGOTHERALIE UND REHABILITATION, 2013) "... Das Buch besticht durch ein gutes Stichwortverzeichnis, eine sehr klare Strukturierung und qualitativ gute Aufmachung ... ein gutes Nachlesen..." (W. Kiess, in : Nervenheilkunde, 2013, Issue. 1-2)