Eine Handvoll Glück - Vacchetta, Massimo; Tomaselli, Antonella
Zur Bildergalerie
10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

»Kannst du ein paar Tage auf ihn aufpassen?«
Als der italienische Tierarzt Massimo das winzige Igelweibchen Ninna zum ersten Mal in der Hand hält, ahnt er nicht, was diese paar Gramm Leben in ihm auslösen werden. Ninnas Stacheln sind noch weich - und sie hat Hunger. Sofort wächst sie Massimo ans Herz. Er kümmert sich aufopfernd um seinen neuen Schützling und schon bald ist Ninna nicht mehr aus seinem Leben wegzudenken. Gemeinsam unternehmen die beiden Nachtspaziergänge, fahren ans Meer und flüchten vor einem gefährlichen Dachsangriff. Sie werden zu besten Freunden - doch Massimo weiß, dass…mehr

Produktbeschreibung
»Kannst du ein paar Tage auf ihn aufpassen?«

Als der italienische Tierarzt Massimo das winzige Igelweibchen Ninna zum ersten Mal in der Hand hält, ahnt er nicht, was diese paar Gramm Leben in ihm auslösen werden. Ninnas Stacheln sind noch weich - und sie hat Hunger. Sofort wächst sie Massimo ans Herz. Er kümmert sich aufopfernd um seinen neuen Schützling und schon bald ist Ninna nicht mehr aus seinem Leben wegzudenken. Gemeinsam unternehmen die beiden Nachtspaziergänge, fahren ans Meer und flüchten vor einem gefährlichen Dachsangriff. Sie werden zu besten Freunden - doch Massimo weiß, dass irgendwann der Augenblick naht, an dem sie Abschied nehmen müssen ...Mit vielen bezaubernden Bildern und einem charmanten Daumenkino wird dieses Buch Ihr Herz im Sturm erobern.

  • Produktdetails
  • Penguin Taschenbuch .10282
  • Verlag: Penguin Verlag München
  • Originaltitel: Vacchetta M., 25 grammi di felicità. Come un piccolo riccio può cambiarti la vita
  • Seitenzahl: 188
  • Erscheinungstermin: 10. September 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 126mm x 22mm
  • Gewicht: 244g
  • ISBN-13: 9783328102823
  • ISBN-10: 3328102825
  • Artikelnr.: 49964102
Autorenporträt
Vacchetta, Massimo
Massimo Vacchetta ist Tierarzt und lebt in der norditalienischen Provinz Cuneo. Er kümmerte sich viele Jahre lang vor allem um Rinder, bevor er sein Herz für Igel entdeckte und »La Ninna« gründete, das erste Pflegeheim für Igel in Italien. Dort kümmert er sich um die Stachelträger und ist Vorsitzender der Vereinigung »La casa dei ricci«, deren Aufgabe es ist, Igel und ihren Lebensraum zu schützen.