8,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Faszinierende Unterwasserwelten mit farbenprächtigen Fischen erleben! Dieser Traum lässt sich mit einem 60-Liter-Becken auch auf kleinem Raum verwirklichen. Der Aquarien-Experte Ulrich Schliewen erklärt im GU Tierratgeber Kleine Aquarien nicht nur, wie der natürliche Lebensraum der Fische funktioniert, er zeigt auch wie sich diese Naturlandschaft erfolgreich im 60-Liter-Aquarium umsetzen lässt. Dazu gibt es zahlreiche kreative Gestaltungsideen für verschiedene Lebensraumbecken und ausführliche Porträts zu den geeigneten Fischen. Man erhält darüber hinaus wertvolle Tipps zum Kauf, zum richtigen…mehr

Produktbeschreibung
Faszinierende Unterwasserwelten mit farbenprächtigen Fischen erleben! Dieser Traum lässt sich mit einem 60-Liter-Becken auch auf kleinem Raum verwirklichen. Der Aquarien-Experte Ulrich Schliewen erklärt im GU Tierratgeber Kleine Aquarien nicht nur, wie der natürliche Lebensraum der Fische funktioniert, er zeigt auch wie sich diese Naturlandschaft erfolgreich im 60-Liter-Aquarium umsetzen lässt. Dazu gibt es zahlreiche kreative Gestaltungsideen für verschiedene Lebensraumbecken und ausführliche Porträts zu den geeigneten Fischen. Man erhält darüber hinaus wertvolle Tipps zum Kauf, zum richtigen Einsetzen und zur Gesunderhaltung der Fische. Außerdem helfen viele praktische Ratschläge bei der täglichen Pflege und optimalen Instandhaltung des 60-Liter-Beckens. Der Verhaltensdolmetscher erklärt darüber hinaus typische Verhaltensweisen der Aquarienfische. Und mit SOS - was tun? ist Hilfe im Notfall garantiert.
  • Produktdetails
  • GU Tierratgeber
  • Verlag: Gräfe & Unzer
  • Seitenzahl: 64
  • Erscheinungstermin: 1. August 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 167mm x 12mm
  • Gewicht: 178g
  • ISBN-13: 9783833855085
  • ISBN-10: 3833855088
  • Artikelnr.: 44968090
Autorenporträt
Schliewen, Ulrich
Ulrich Schliewen studierte an der Universität München Biologie mit Schwerpunkt Zoologie. Er arbeitet am Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie. Um die natürlichen Lebensräume unserer Aquarienfische kennenzulernen, macht er regelmäßig Studienreisen nach Südamerika, Zentralafrika und Südostasien. Er ist Redaktionsmitglied von DCG-Info (Deutsche Cichliden-Gesellschaft) sowie des Magazins Aquatica.