18,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Immer besser, schneller und effizienter macht uns nicht glücklich. Umgekehrt, indem wir einen Gang herunterschalten, uns Zeit für uns selbst nehmen, sind wir leistungsfähiger. Wir erreichen mehr durch weniger tun. Die Stanford-Professorin Dr. Emma Seppälä zieht Erkenntnisse der Neurowissenschaften, Psychologie, Resilienz- und Achtsamkeitsforschung sowie ihre eigenen Untersuchungen heran, um zu erklären, woraus persönlicher und beruflicher Erfolg gemacht ist. In diesem praktischen und eingängigen Ratgeber zeigt sie sechs wissenschaftlich nachgewiesene Wege zu mehr Wohlbefinden und Erfolg im…mehr

Produktbeschreibung
Immer besser, schneller und effizienter macht uns nicht glücklich. Umgekehrt, indem wir einen Gang herunterschalten, uns Zeit für uns selbst nehmen, sind wir leistungsfähiger. Wir erreichen mehr durch weniger tun. Die Stanford-Professorin Dr. Emma Seppälä zieht Erkenntnisse der Neurowissenschaften, Psychologie, Resilienz- und Achtsamkeitsforschung sowie ihre eigenen Untersuchungen heran, um zu erklären, woraus persönlicher und beruflicher Erfolg gemacht ist. In diesem praktischen und eingängigen Ratgeber zeigt sie sechs wissenschaftlich nachgewiesene Wege zu mehr Wohlbefinden und Erfolg im Leben auf.

Sie möchten mehr zum Thema Achtsamkeit lesen? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie hilfreiche Tipps, wie Sie im Alltag achtsamer mit sich und ihren Mitmenschen umgehen können, Anleitungen zu Entspannungsübungen und aktuelle Buchvorschläge.
  • Produktdetails
  • Verlag: Droemer/Knaur; Knaur Balance
  • Originaltitel: The Happiness Track. How to Apply the Science of Happiness to Accelerate Your Success
  • Artikelnr. des Verlages: 3008068
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 237
  • Erscheinungstermin: 4. Oktober 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 128mm x 25mm
  • Gewicht: 356g
  • ISBN-13: 9783426675311
  • ISBN-10: 3426675315
  • Artikelnr.: 44936660
Autorenporträt
Seppälä, Emma
Emma Seppälä ist wissenschaftliche Leiterin des Zentrums für Mitgefühl und Altruismusforschung an der Stanford University und eine führende Expertin für Gesundheitspsychologie, Wohlbefinden und Resilienz. Über ihre Forschung berichteten bereits große amerikanische Leitmedien, u.a. New York Times, ABC News, Forbes, der Boston Globe oder Huffington Post.Sie ist Gründerin des beliebten Online-Magazins Fulfillment Daily und veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Psychology Today, Harvard Business Review und der Huffington Post. Ihre Artikel sind auch in der Washington Post, Scientific American Mind and Spirituality & Health erschienen.Seppälä berät Führungskräfte und ist ein gefragter Redner in Unternehmens- und Regierungsinstitutionen, darunter Google, der National Science Foundation und der Weltbank.Sie hält einen Bachelor-Abschluss in Komparatistik, einen Master-Abschluss in ostasiatischen Sprachen und Kulturen und einen Doktortitel in Psychologie von der Stanford University. Ursprünglich in Paris geboren ist ihre Muttersprache Französisch. Sie spricht Englisch, Deutsch, aber auch Spanisch und Mandarin.
Rezensionen
"Überzeugend legt sie dar, dass die rastlose Jagd nach immer höheren Zielen der psychischen und körperlichen Gesundheit und letztlich sogar der Produktivität schadet. [...] Seppäläs Analysen erinnern an eine alte Weisheit: In der Ruhe liegt die Kraft." - Michael Holmes Psychologie Heute 20170201