Kritische Öffentlichkeiten - Öffentlichkeiten in der Kritik
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Band plädiert für ein dynamisches Konzept von Öffentlichkeit. Dabei stellt sich die Frage, welchen wissenschaftlichen und politischen Orientierungswert eine normativ begründete Kategorie von 'Öffentlichkeit' noch haben kann. Antworten darauf werden in den Beiträgen in einer Disziplinen übergreifenden Debatte unter Einbezug des gegenwärtigen Wandels von Kommunikations- und Medienpraktiken verhandelt.…mehr

Produktbeschreibung
Der Band plädiert für ein dynamisches Konzept von Öffentlichkeit. Dabei stellt sich die Frage, welchen wissenschaftlichen und politischen Orientierungswert eine normativ begründete Kategorie von 'Öffentlichkeit' noch haben kann. Antworten darauf werden in den Beiträgen in einer Disziplinen übergreifenden Debatte unter Einbezug des gegenwärtigen Wandels von Kommunikations- und Medienpraktiken verhandelt.
  • Produktdetails
  • Medienkulturen im digitalen Zeitalter
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 1. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 22. September 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 214mm x 154mm x 17mm
  • Gewicht: 358g
  • ISBN-13: 9783658149420
  • ISBN-10: 3658149426
  • Artikelnr.: 45616552
Autorenporträt
Prof. Dr. Kornelia Hahn ist Leiterin der Abteilung Soziologie an der Universität Salzburg.
Prof. Dr. Andreas Langenohl ist Professor für Soziologie mit Schwerpunkt Allgemeiner Gesellschaftsvergleich.
Inhaltsangabe
Ansprüche politischer Öffentlichkeit auf dem Prüfstand.- Öffentlichkeit in populären Medienformaten.- Digitale öffentliche Praktiken - Verheißungen und Krisen.