»Meine ersten Werke landeten im Ofen« - Vierer, Charlotte
4,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

"'Sie bellt', sagte einmal ein Kollege über meine Stimme, ein anderer fand mich unausstehlich und hielt mich für eine langweilige Säuferin. Ein Dritter sah in mir wiederum die größte Dichterin, die das Land je hatte." Wir kennen sie alle - jede der 25 zu erratenden Künstlerpersönlichkeiten haben wir mit ihren Werken vor Augen. Charlotte Vierer versteht es jedoch, aus den Viten dieser Prominenten kleine kurzweilige und mit einem Augenzwinkern geschriebene Rätsel zu formen, die einladen, mehr über die Künstler, ihre Zeitgenossen und mitunter abenteuerlichen Lebensumstände zu erfahren. Wie es…mehr

Produktbeschreibung
"'Sie bellt', sagte einmal ein Kollege über meine Stimme, ein anderer fand mich unausstehlich und hielt mich für eine langweilige Säuferin. Ein Dritter sah in mir wiederum die größte Dichterin, die das Land je hatte." Wir kennen sie alle - jede der 25 zu erratenden Künstlerpersönlichkeiten haben wir mit ihren Werken vor Augen. Charlotte Vierer versteht es jedoch, aus den Viten dieser Prominenten kleine kurzweilige und mit einem Augenzwinkern geschriebene Rätsel zu formen, die einladen, mehr über die Künstler, ihre Zeitgenossen und mitunter abenteuerlichen Lebensumstände zu erfahren. Wie es sich für ein Rätselbuch gehört, präsentieren sich die Auflösungen am Ende des Bandes, mit jeweils einem Kunstwerk der Hauptpersonen. In einer limitierten Auflage erscheint diese bibliophile Ausgabe der ersten 25 Kunsträtsel, die ihre Fortsetzung finden werden.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klinkhardt & Biermann
  • Seitenzahl: 68
  • Erscheinungstermin: Oktober 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 141mm x 15mm
  • Gewicht: 265g
  • ISBN-13: 9783943616453
  • ISBN-10: 3943616452
  • Artikelnr.: 48363759
Autorenporträt
Vierer, Charlotte
Charlotte Vierer ist freie Autorin und schreibt zu Themen aus Kunst und Architektur u.a. für das Kulturmagazin Fresko, das als vierteljährliche Beilage im Münchner Merkur erscheint. Sie lebt mit ihrer Familie und einem Zwergschwein in München und Italien.
Rezensionen
"Äußerst vergnüglich "
Portal Kunstgeschichte {ts '2018-01-23 00:00:00'}