Das Ende der Herrschaft? - Niedermaier, Hubertus
29,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Globalisierung ist in ihren Konsequenzen nach wie vor schwer zu fassen. Hinter einer Unmenge von Facetten bleibt der strukturelle Zusammenhang verborgen. Hubertus Niedermaier rückt die in der heutigen Soziologie vernachlässigte Frage nach der Herrschaftsordnung in den Mittelpunkt und zeigt, weshalb die Menschen die Globalisierung als einen tief greifenden sozialen Wandel erfahren. Die rapide zunehmende wirtschaftliche Verflechtung erscheint vor diesem Hintergrund lediglich als ein Teilaspekt einer umfassenden gesellschaftlichen Transformation.…mehr

Produktbeschreibung
Die Globalisierung ist in ihren Konsequenzen nach wie vor schwer zu fassen. Hinter einer Unmenge von Facetten bleibt der strukturelle Zusammenhang verborgen. Hubertus Niedermaier rückt die in der heutigen Soziologie vernachlässigte Frage nach der Herrschaftsordnung in den Mittelpunkt und zeigt, weshalb die Menschen die Globalisierung als einen tief greifenden sozialen Wandel erfahren. Die rapide zunehmende wirtschaftliche Verflechtung erscheint vor diesem Hintergrund lediglich als ein Teilaspekt einer umfassenden gesellschaftlichen Transformation.
  • Produktdetails
  • Verlag: Herbert von Halem Verlag / UVK
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 20. Juli 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 145mm x 21mm
  • Gewicht: 453g
  • ISBN-13: 9783896696021
  • ISBN-10: 3896696025
  • Artikelnr.: 20842933
Autorenporträt
Hubertus Niedermaier war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Universität München und arbeitet heute als Unternehmensberater. Mit vorliegender Arbeit promovierte er 2005 an der Universität München.