Der Kleine Prinz / Little Prince (zweisprachige Ausgabe) - Saint-Exupéry, Antoine de
Zur Bildergalerie
4,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Als der Berufspilot und Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry 1943 den 'Kleinen Prinzen' erfand, konnte er nicht ahnen, welch gewaltiger Erfolg sein Büchlein werden sollte. Die philosophisch-poetische Geschichte vom kleinen Prinzen, der auf der Suche nach Freunden allerlei seltsame Planeten bereist, übt ungebrochene Faszination aus. Sie ist ein Plädoyer für Menschlichkeit, das in über 240 Sprachen und Dialekte übersetzt worden ist. Zwei davon sind hier enthalten, Deutsch und Englisch. Ihr Zusammenspiel ermöglicht einen spannenden Blick auf einen bekannten Text, der so abermals und wieder neu zum Staunen bringt.…mehr

Produktbeschreibung
Als der Berufspilot und Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry 1943 den 'Kleinen Prinzen' erfand, konnte er nicht ahnen, welch gewaltiger Erfolg sein Büchlein werden sollte. Die philosophisch-poetische Geschichte vom kleinen Prinzen, der auf der Suche nach Freunden allerlei seltsame Planeten bereist, übt ungebrochene Faszination aus. Sie ist ein Plädoyer für Menschlichkeit, das in über 240 Sprachen und Dialekte übersetzt worden ist. Zwei davon sind hier enthalten, Deutsch und Englisch. Ihr Zusammenspiel ermöglicht einen spannenden Blick auf einen bekannten Text, der so abermals und wieder neu zum Staunen bringt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Anaconda
  • Originaltitel: The little Prince
  • Artikelnr. des Verlages: 550420
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 30. September 2016
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 188mm x 124mm x 17mm
  • Gewicht: 280g
  • ISBN-13: 9783730604205
  • ISBN-10: 3730604201
  • Artikelnr.: 44917182
Autorenporträt
de Saint-Exupéry, AntoineAntoine Saint-Exupéry (1900-1944), französischer Pilot und Autor, wurde vor allem mit seinem Märchen "Der kleine Prinz" bekannt. Seine Leidenschaft für das Fliegen, verbunden mit Themen wie Freundschaft, Aufrichtigkeit und Ablehnung von Ideologien, schilderte er in zahlreichen Romanen und Essays.