9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Warum dürfen wir nicht alles, was wir wollen? Bleibe ich mein ganzes Leben dieselbe Person? Kann ein böser Mensch entscheiden, lieb zu werden? Kinder denken sehr viel darüber nach, wie alles zusammenhängt und wer sie eigentlich sind. Sie staunen über die Welt und rühren dabei an große Fragen der Menschheit. "Der Sokrates-Club" ist eine Einladung, gemeinsam mit Kindern die philosophische Dimension des Alltags zu entdecken.…mehr

Produktbeschreibung
Warum dürfen wir nicht alles, was wir wollen? Bleibe ich mein ganzes Leben dieselbe Person? Kann ein böser Mensch entscheiden, lieb zu werden? Kinder denken sehr viel darüber nach, wie alles zusammenhängt und wer sie eigentlich sind. Sie staunen über die Welt und rühren dabei an große Fragen der Menschheit. "Der Sokrates-Club" ist eine Einladung, gemeinsam mit Kindern die philosophische Dimension des Alltags zu entdecken.
  • Produktdetails
  • btb Bd.74797
  • Verlag: Btb
  • Seitenzahl: 222
  • Erscheinungstermin: 14. Juli 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 120mm x 19mm
  • Gewicht: 211g
  • ISBN-13: 9783442747979
  • ISBN-10: 344274797X
  • Artikelnr.: 40019090
Autorenporträt
Nida-Rümelin, Julian
Julian Nida-Rümelin, geboren 1954, studierte Philosophie, Physik, Mathematik und Politikwissenschaft in München und Tübingen. Nach einer Gastprofessur in den USA übernahm er Lehrstühle an den Universitäten Tübingen, Göttingen und schließlich München, wo er seit 2009 einen Lehrstuhl für Philosophie am Seminar für Philosophie der Ludwig-Maximilians-Universität München inne hat. Nach einer Erhebung der Zeitschrift Cicero gehört er neben Jürgen Habermas und Peter Sloterdijk zu den drei bekanntesten deutschen Philosophen.Julian Nida-Rümelin war Kulturreferent der Landeshauptstadt München und Kulturstaatsminister im ersten Kabinett Schröders.2008 wurde er zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Philosophie gewählt.Seit mehreren Jahren, zuletzt auch im Zusammenhang mit der Weltfinanzkrise, hält Nida-Rümelin regelmäßig Vorträge in der Wirtschaft, die sich unter anderem mit Fragestellungen der Verantwortung, der ethischen Unternehmensführung und der nachhaltigen Ausgestaltung wirtschaftlicher Zielsetzungen befassen.

Weidenfeld, Nathalie
Nathalie Weidenfeld wurde 1970 in Frankreich geboren und wuchs zweisprachig in Deutschland auf. Sie arbeitete zunächst bei Film und Fernsehen und schloss dann ein Studium der amerikanischen Literaturwissenschaft ab. 2005 promovierte sie in Kulturwissenschaften. Heute lebt sie mit ihrer Familie in München und lehrt an der LMU.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur Süddeutsche Zeitung-Rezension

Sehr eingenommen ist Willy Hochkeppel für Julian Nida-Rümelins und Nathalie Weidenfelds Buch "Der Sokrates Club". Er schätzt es als eine hervorragende Einführung in das Philosophieren mit Kindern. Den Autoren attestiert er, sich begeistert auf das Denken der Kinder einzulassen, und zu zeigen, wie Kindern die philosophische Reflexion spielerisch näher gebracht werden kann. Auch die großen Fragen der Philosophie über Wahrheit und Wissen, Freiheit und Verantwortung, Identität, Gerechtigkeit oder Glück werden nach Auskunft von Hochkeppel aufgegriffen. Zudem schätzt er die fachphilosophischen Erläuterungen dieser Themenbereiche, die einen guten Überblick über die Problemgeschichte der Philosophie vermitteln und Grundlagenwissen für am Philosophieren mit Kindern Interessierte bereit stellen. Das Fazit des Rezensenten: ein "wegweisendes" Buch, dem er eine große Resonanz wünscht.

© Perlentaucher Medien GmbH