10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Andrea Hejlskov ist sich sicher: So kann es nicht weitergehen. Die täglichen Mühen der Arbeit, die Kinder vor ihren Computern. Das ist nicht das Leben, das sie führen wollen. Sie wollen weg von der Zivilisation, raus in die Natur. Als ihnen eine Hütte in den schwedischen Wäldern angeboten wird, geht plötzlich alles ganz schnell. Doch einmal dort draußen angekommen, muss die Familie die grundlegendsten Dinge des täglichen Lebens neu lernen...Mit bemerkenswerter Ehrlichkeit erzählt Andrea Hejlskov von einem radikalen Entschluss: einem wahnwitzigen Aufbruch ins Grüne, aber auch ins Ungewisse. Die…mehr

Produktbeschreibung
Andrea Hejlskov ist sich sicher: So kann es nicht weitergehen. Die täglichen Mühen der Arbeit, die Kinder vor ihren Computern. Das ist nicht das Leben, das sie führen wollen. Sie wollen weg von der Zivilisation, raus in die Natur. Als ihnen eine Hütte in den schwedischen Wäldern angeboten wird, geht plötzlich alles ganz schnell. Doch einmal dort draußen angekommen, muss die Familie die grundlegendsten Dinge des täglichen Lebens neu lernen...Mit bemerkenswerter Ehrlichkeit erzählt Andrea Hejlskov von einem radikalen Entschluss: einem wahnwitzigen Aufbruch ins Grüne, aber auch ins Ungewisse. Die Geschichte einer Familie, die ihr Leben komplett verändert - und dadurch ganz neu zusammenfindet.

  • Produktdetails
  • btb .71763
  • Verlag: Btb
  • Seitenzahl: 301
  • Erscheinungstermin: 8. Juli 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 116mm x 30mm
  • Gewicht: 280g
  • ISBN-13: 9783442717637
  • ISBN-10: 3442717639
  • Artikelnr.: 54466538
Autorenporträt
Hejlskov, Andrea
ANDREA HEJLSKOV, 1975 geboren, studierte Psychologin, Lehrerin und Geschäftsführerin einer Coaching Agentur. Sie ist Autorin eines Kinderbuches und hält Vorträge über die Auswirkung radikaler Lebensentscheidungen. Seit 2011 lebt sie gemeinsam mit ihren vier Kindern und ihrem Mann im südschwedischen Wald.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Eine dänische Patchworkfamilie gefangen im rastlosen Hamsterrad der digitalen Konsumgesellschaft. Kurz vor dem finanziellen und menschlichen Abgrund halten sie inne und entscheiden sich auszusteigen. Mit den Zwillings-Teenagern Victoria und Sebastian, dem 11-jährigen Silas und dem kleinen Sigurd ziehen sie in den Wald nach Schweden. Wie viel sie in der wilden Natur noch lernen müssen, zeigt ihnen der Kapitän, ein Aussteiger, der in einem Haus im Wald lebt. Feuer machen, Bäume fällen für die eigene Blockhütte - schnell surrt das Leben auf die Erfüllung der elementarsten Grundbedürfnisse zusammen. Alles gerät in Bewegung, die Kinder erforschen den Wald, Jeppe findet im Kampf mit den Naturgewalten sein Selbstbewusstsein wieder. Doch es ist die Stimme von Andrea, die wir hören. Es ist ihre Ehrlichkeit, die diese wahre Geschichte so tief ins Herz und in den Kopf versenkt. Denn da ist der schwarze Rabe des Zweifels, der Frust über die archaischen Hausfrauenaufgaben. Doch sie sammelt auch die vielen Glücksmomente, als Vorrat für den launischen Herbst und den harten Winter. "Denn im Winter sieht man nicht hinaus, im Winter blickt man nur nach innen." Und trotz oder eben gerade wegen der vielen existenziellen Konfrontationen wächst die Familie wieder enger zusammen und über sich selbst hinaus.

© BÜCHERmagazin, Tina Schraml (ts)