29,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Wir alle lieben die Märchen der Brüder Grimm. Ob 'De Cinerella apologus' (Aschenputtel), 'De Hanne fortunato apologus' (Hans im Glück) oder 'De Mamma Nivali apologus' (Frau Holle): Franz Schlosser offenbart uns die altbekannten Texte einmal in einer ganz anderen Lesart, nämlich auf Latein. Die 12 schönsten Märchen werden in dem vorliegenden Werk in einer zweisprachigen, lateinisch-deutschen und liebevoll ausgestatteten Ausgabe präsentiert. Ein Lesevergnügen zum Verschenken, aber auch zum Selbstgenießen.…mehr

Produktbeschreibung
Wir alle lieben die Märchen der Brüder Grimm. Ob 'De Cinerella apologus' (Aschenputtel), 'De Hanne fortunato apologus' (Hans im Glück) oder 'De Mamma Nivali apologus' (Frau Holle): Franz Schlosser offenbart uns die altbekannten Texte einmal in einer ganz anderen Lesart, nämlich auf Latein. Die 12 schönsten Märchen werden in dem vorliegenden Werk in einer zweisprachigen, lateinisch-deutschen und liebevoll ausgestatteten Ausgabe präsentiert. Ein Lesevergnügen zum Verschenken, aber auch zum Selbstgenießen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Lambert Schneider
  • Seitenzahl: 152
  • Erscheinungstermin: 11. Juli 2016
  • Deutsch, Latein
  • Abmessung: 191mm x 172mm x 19mm
  • Gewicht: 403g
  • ISBN-13: 9783650401144
  • ISBN-10: 3650401142
  • Artikelnr.: 44859749
Autorenporträt
Fritsch, Andreas
Andreas Fritsch, geb. 1941, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Lateinische Sprache und Literatur und ihre Didaktik zunächst an der Pädagogischen Hochschule, an der Freien Universität sowie an der Humboldt-Unviersität Berlin. Seit 2005 ist er Vorsitzender der Deutschen Comenius-Gesellschaft und Mitglied der Academia Latinitati Fovendae (Rom). Daneben unterrichtete er an Schulen und ist ein Vertreter des "lebendigen Latein".

Schlosser, Franz
Franz Schlosser, geb. 1946, studierte Anglistik und Romanistik an der Universität Heidelberg und unterrichtete bis zu seiner Pensionierung Englisch, Französisch, Italienisch und gelegentlich Latein an Gymnasien.
Rezensionen
"Eine ideale Lektüre, nicht nur für Lateinlehrer!" Brüder Grimm Journal