Laos - Schubert, Olaf

22,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Tiefster unberührter Dschungel, klare frische Gebirgsbäche und tosende Wasserfälle, ein ganz besonders herzlicher und nahbarer Menschenschlag und die verschiedenen sanften Religionen machen Laos zu einer Perle Asiens. Olaf Schubert stellt mit diesem Band die Region am Mekong ,der Mutter aller Wasser, vor. Mit eindrucksvollen Bilder präsentiert er die Besonderheiten aber auch den Alltag der laotischen Welt. In den abgelegenen, fantastischen Bergregionen von Nordlaos besuchte Olaf Schubert das Raketenfest zur Anrufung des Regens vor der beginnenden Monsunzeit. In der einzigartigen Klosterstadt…mehr

Produktbeschreibung
Tiefster unberührter Dschungel, klare frische Gebirgsbäche und tosende Wasserfälle, ein ganz besonders herzlicher und nahbarer Menschenschlag und die verschiedenen sanften Religionen machen Laos zu einer Perle Asiens. Olaf Schubert stellt mit diesem Band die Region am Mekong ,der Mutter aller Wasser, vor. Mit eindrucksvollen Bilder präsentiert er die Besonderheiten aber auch den Alltag der laotischen Welt. In den abgelegenen, fantastischen Bergregionen von Nordlaos besuchte Olaf Schubert das Raketenfest zur Anrufung des Regens vor der beginnenden Monsunzeit. In der einzigartigen Klosterstadt Luang Prabang besuchte er die Zeremonien des buddhistischen Neujahrfestes und die Buddhawaschungen im Tempel"Xieng Thong". Die unter Weltkulturerbe stehende Region kommt momentan zu neuer Blüte. Jahrelang stand das Land unverschuldet mitten im Zentrum eines geheimen Krieges der großen Weltmächte. Über die Ebene der Tonkrüge, einem bis heute nicht gelösten Rätsel, geht es in den Süden von Laos
über die Gegend der tausend Inseln an die größten Wasserfälle Südostasiens, den Mekongfällen. Der im Süden gelegene Tempelberg Vat Pou bei Champasak leitet mit seiner vorangkorianische Struktur hinüber in das nicht weitentfernte Angkor Wat in Kambodscha.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kahl
  • Seitenzahl: 125
  • Erscheinungstermin: Oktober 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 249mm x 279mm x 19mm
  • Gewicht: 950g
  • ISBN-13: 9783938916056
  • ISBN-10: 3938916052
  • Artikelnr.: 20850871
Autorenporträt
Olaf Schubert ist freier Fotojournalist und Buchautor. Schwerpunkt seiner fotografischen Arbeit ist Tibet und die Mongolei. Mit seinem Fotomaterial und in seinen Diaschauen versucht Schubert seit mehreren Jahren, vor allem die Kultur und die gesellschaftliche Situation anderer Völker begreifbar zu machen. Für die Fotos des Buchs "Tashis neue Welt" wurde Olaf Schubert 2003 mit dem "Weitsichtpreis für sozial engagierte Fotografen und Journalisten" ausgezeichnet.
Rezensionen
Besprechung von 05.08.2007
Für den Tisch In Laos, dem sogenannten Reich der Millionen Elefanten, sind die Arbeitstiere fast verschwunden, abgelöst von Trucks und Millionen Mofas. Der Fotojournalist Olaf Schubert schreibt das - und zeigt es auch, ebenso wie Brandrodungen oder Spuren des Vietnamkrieges. Entschärfte Bomben dienen als Zaunpfeiler, Lampenhalter, Blumenkasten. Daneben stellt er Fotos der herrlichen Flusslandschaft des Mekong, von Klöstern und traditionellen Festen. Leider sind viele Bilder recht klein, weil Schubert sie weiß gerahmt hat.

tobb

Olaf Schubert: "Laos". Kahl-Verlag, 128 Seiten, 160 Farbfotos, 29,80 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main