Klimagewalten
Zur Bildergalerie

39,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Schmelzende Gletscher, Naturkatastrophen, Hitzerekorde: Der sog. Klimawandel, die Frage nach Ursachen und Folgen, ist allgegenwärtig. Erdgeschichtlich sind klimatisch viel wärmere Phasen als heute die Regel. Als Ursachen für Klimaveränderungen lassen sich irdische und kosmische Faktoren benennen. Vor ca. 65 Mio. Jahren beendet der Einschlag eines großen Meteoriten das Zeitalter der Dinosaurier, damit kommen wir in die Erdneuzeit bzw. in die Ära der Säugetiere. Die Alpen und der Himalaya beginnen sich aufzufalten, das Klima ist zunächst noch sehr warm, wird aber zunehmend unbeständiger. Die…mehr

Produktbeschreibung
Schmelzende Gletscher, Naturkatastrophen, Hitzerekorde: Der sog. Klimawandel, die Frage nach Ursachen und Folgen, ist allgegenwärtig. Erdgeschichtlich sind klimatisch viel wärmere Phasen als heute die Regel. Als Ursachen für Klimaveränderungen lassen sich irdische und kosmische Faktoren benennen. Vor ca. 65 Mio. Jahren beendet der Einschlag eines großen Meteoriten das Zeitalter der Dinosaurier, damit kommen wir in die Erdneuzeit bzw. in die Ära der Säugetiere. Die Alpen und der Himalaya beginnen sich aufzufalten, das Klima ist zunächst noch sehr warm, wird aber zunehmend unbeständiger. Die Schwankungen verursachen weltweit Kalt- und Warmzeiten in den gemäßigten Regionen sowie Regen- und Trockenzeiten in den warmen Zonen. Welche Folgen hatten die Klimaschwankungen für die Tier- und Pflanzenwelt? Wie veränderten sie das Gesicht der Erde? Und wie beeinflussten sie die Entstehung der Menschenarten?
Der reich illustrierte Band zur Ausstellung schreibt eine hoch spannende Klimageschichte.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wbg Theiss
  • Seitenzahl: 447
  • Erscheinungstermin: 24. November 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 307mm x 250mm x 35mm
  • Gewicht: 2572g
  • ISBN-13: 9783806231205
  • ISBN-10: 3806231206
  • Artikelnr.: 48095915
Autorenporträt
Meller, Harald
Prof. Dr. Harald Meller, provinzialrömischer Archäologe, Prähistoriker und Landesarchäologe von Sachsen-Anhalt, ist Direktor des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt/Landesmuseum für Vorgeschichte. Unter seiner Führung wurde das Landesmuseum in Halle zu einem der wichtigsten Ausstellungshäuser für Prähistorische Archäologie in Europa.

Puttkammer, Thomas
Der promovierte Archäologe Thomas Puttkammer ist Referent für Ausstellungsentwicklung und -pflege am Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle.
Rezensionen
"Wie tatsächlich gewaltig diese Ausstellung ist, belegt der 448 Seiten starke Begleitband mit seinen fachkundigen Texten, die durch 441 Fotos, Diagramme und Rekonstruktionen veranschaulicht werden. Für meine Begriffe ist hier ein großartiges Buch entstanden, das weit mehr ist als nur Beiwerk zur Ausstellung. Es bildet ein eigenständiges Werk, das die Anschaffung auf jeden Fall lohnt." Dr. Ralf Klinger, Usinger Anzeiger

"Der durchweg mit hilfreichen Grafiken, Diagrammen und sehr guten Fotos bestückte Band besticht mit seinen fachlich soliden und zugleich nachvollziehbar geschriebenen Beiträgen." Spektrum der Wissenschaft