Nietzsche in 100 Minuten (2 Audio-CDs) - Nietzsche, Friedrich
Zur Bildergalerie
12,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

    Audio CD

Aus ÜBERBLICK wird ORIENTIERUNG
"Gott ist tot!" Dieser Satz aus Nietzsches Werk hallt bis heute in den Köpfen wider. Nietzsche ging es darum, traditionelle Werte zu überwinden und an die Stelle alter Moralvorstellungen die Selbstbestimmung des freien Geistes zu setzen. Friedrich Nietzsche in 100 Minuten bietet einen Leitfaden durch sein Werk und verhilft zu einem umfassenden Verständnis seiner Thesen. Mit der Stimme von Helge Heynold werden Sie Schritt für Schritt mit der diesem radikalen Philosophen eigenen Sprache vertraut gemacht und behutsam und erhellend durch sein Werk…mehr

Produktbeschreibung
Aus ÜBERBLICK wird ORIENTIERUNG

"Gott ist tot!" Dieser Satz aus Nietzsches Werk hallt bis heute in den Köpfen wider. Nietzsche ging es darum, traditionelle Werte zu überwinden und an die Stelle alter Moralvorstellungen die Selbstbestimmung des freien Geistes zu setzen. Friedrich Nietzsche in 100 Minuten bietet einen Leitfaden durch sein Werk und verhilft zu einem umfassenden Verständnis seiner Thesen. Mit der Stimme von Helge Heynold werden Sie Schritt für Schritt mit der diesem radikalen Philosophen eigenen Sprache vertraut gemacht und behutsam und erhellend durch sein Werk geführt.

Enthält u. a. Auszüge aus:

Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn, Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik, Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben, Die fröhliche Wissenschaft, Also sprach Zarathustra, Jenseits von Gut und Böse, Zur Genealogie der Moral, Der Fall Wagner und Nietzsche contra Wagner, Götzen-Dämmerung oder Wie man mit dem Hammer philosophiert, Der Antichrist, Ecce homo
  • Produktdetails
  • Verlag: Dhv Der Hörverlag
  • Anzahl: 2 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 100 Min.
  • Erscheinungstermin: 21. Mai 2012
  • ISBN-13: 9783867178334
  • Artikelnr.: 34505627
Autorenporträt
Nietzsche, FriedrichFriedrich Wilhelm Nietzsche, geboren am 15. Oktober 1844 in Röcken bei Leipzig als Sohn einer protestantischen Pfarrersfamilie, ist der wohl einflussreichste Philosoph der jüngeren Zeit. Bis heute erscheint sein unsystematisch-aphoristisches und somit auch teilweise widersprüchliches Denken als Herausforderung zu eigener Reflexion.Nach einem Studium der Philologie und früher Berufung als Professor in Basel wandte sich Nietzsche bald schon einem freien Leben als Schriftsteller und Philosoph zu. Häufig auf Reisen, immer auf der Suche nach dem für seine Krankheits- und Gemütsverfassung idealen Ort, verfasste er, ausgehend von einer Kritik der Moral, Religion und Philosophie, ein Werk hoher Sprachkunst mit bis heute herausfordernden, streitbaren und offenen Motiven.Zu Beginn des Jahres 1889 erlitt Nietzsche in Turin einen geistigen Zusammenbruch. Nach einer kurzen Zeit in einer psychiatrischen Klinik in Jena, lebte er noch etwa zehn Jahre in fortschreitender geistiger Umnachtung und Demenz in der Betreuung durch die Mutter, später der Schwester Elisabeth Förster-Nietzsche - bis zum Tod am 25. August 1900.
Trackliste
CD 1
1Autobiographisches: Aus den Jahren 1868/6900:03:51
2Autobiographisches: Aus den Jahren 1868/6900:04:39
3Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik (Auszüge)00:04:10
4Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik (Auszüge)00:03:00
5Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik (Auszüge)00:05:01
6Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik (Auszüge)00:02:55
7Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik (Auszüge)00:03:46
8Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn (Auszüge)00:03:33
9Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn (Auszüge)00:04:21
10Unzeitgemäße Betrachtungen - Zweites Stück: Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben (Auszüge)00:05:54
11Unzeitgemäße Betrachtungen - Zweites Stück: Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben (Auszüge)00:03:57
12Unzeitgemäße Betrachtungen - Zweites Stück: Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben (Auszüge)00:06:24
CD 2
1Also sprach Zarathustra - Ein Buch für alle und keinen (Auszüge): Zarathustras Vorrede - Vom Lesen - Vom Schreiben...00:04:54
2Also sprach Zarathustra - Ein Buch für alle und keinen (Auszüge): Zarathustras Vorrede - Vom Lesen - Vom Schreiben...00:03:46
3Also sprach Zarathustra - Ein Buch für alle und keinen (Auszüge): Zarathustras Vorrede - Vom Lesen - Vom Schreiben...00:02:11
4Also sprach Zarathustra - Ein Buch für alle und keinen (Auszüge): Zarathustras Vorrede - Vom Lesen - Vom Schreiben...00:02:17
5Also sprach Zarathustra - Ein Buch für alle und keinen (Auszüge): Zarathustras Vorrede - Vom Lesen - Vom Schreiben...00:05:48
6Also sprach Zarathustra - Ein Buch für alle und keinen (Auszüge): Zarathustras Vorrede - Vom Lesen - Vom Schreiben...00:05:34
7Jenseits von gut und böse (Auszüge)00:05:42
8Jenseits von gut und böse (Auszüge)00:05:41
9Jenseits von gut und böse (Auszüge)00:04:02
10Zur Genealogie der Moral: Eine Streitschrift (Auszüge)00:06:07
11Zur Genealogie der Moral: Eine Streitschrift (Auszüge)00:07:27
12Dionysos-Dithyramben - "Die Sonne sinkt" (Auszüge)00:03:01
Rezensionen
"Ein guter und anregender Einstieg in Nietzsches Denken."