Mordalpen, 7 Audio-CDs - Sohler, Walter
15,45
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
8 °P sammeln

    Audio CD

1 Kundenbewertung

Auf der Alm, da gibt s aan Rind: Der eigenbrötlerische und jähzornige Bauer Giovanni Forda zieht wie jedes Frühjahr mit seinen Kühen auf die Alm. Die Flucht auf den Berg kommt ihm gelegen, gibt es im Tal doch böses Blut wegen eines Golfplatzprojekts. Giovanni weigert sich, dem Immobilienhändler Heinrich Karner den benötigten Grund zu verkaufen. Karner verschwindet spurlos, und als auch noch Kommissar Delapozza unauffindbar bleibt, ist klar, dass hier ein paar Zufälle zu viel im Spiel sind…mehr

Produktbeschreibung
Auf der Alm, da gibt s aan Rind: Der eigenbrötlerische und jähzornige Bauer Giovanni Forda zieht wie jedes Frühjahr mit seinen Kühen auf die Alm. Die Flucht auf den Berg kommt ihm gelegen, gibt es im Tal doch böses Blut wegen eines Golfplatzprojekts. Giovanni weigert sich, dem Immobilienhändler Heinrich Karner den benötigten Grund zu verkaufen. Karner verschwindet spurlos, und als auch noch Kommissar Delapozza unauffindbar bleibt, ist klar, dass hier ein paar Zufälle zu viel im Spiel sind
  • Produktdetails
  • Verlag: Abod Verlag
  • Gesamtlaufzeit: 460 Min.
  • Erscheinungstermin: 2. Juli 2014
  • ISBN-13: 9783954713028
  • Artikelnr.: 40855129
Autorenporträt
Walter Sohler wurde 1967 in Kitzbühel in Tirol geboren. Der studierte Historiker arbeitet seit 1992 als Journalist und war in den vergangenen 14 Jahren als Chef vom Dienst bei Tageszeitungen in Innsbruck und Wien tätig. Zurzeit schreibt Sohler u. a. für Mitgliederzeitungen und PR-Magazine und lebt in Wien. Der Autor ist in den Alpen aufgewachsen, besuchte die Schule in Tirol und im Salzburger Land und verbrachte seine Studienzeit in Innsbruck. Er kennt vor allem die Kitzbüheler Alpen, das Gebiet der Hohen Tauern und das Inntal. Sein Hobby, das Wandern, aber auch berufliche Reisen führten ihn u. a. quer durch den Alpenraum: neben dem Bundesland Tirol nach Südtirol, Trient, Bayern, Südostfrankreich, in die Schweiz und in die alpinen Zonen Ostösterreichs.