UVP 24,00 €

Unser Preis:
18,19 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
9 °P sammeln
  • Audio CD

Mit Kommissar Maigret hat Georges Simenon einen unsterblichen Ermittler geschaffen. Er versetzt sich in das Opfer und die Verdächtigen hinein, begibt sich in ihr Milieu, will die Menschen verstehen. Ganz gleich, ob es um einen Giftmord oder eine Ermittlung am Weihnachtsmorgen geht, Maigret löst alle Fälle durch seine untrügliche Intuition. Die Box versammelt sieben aufwendig produzierte Hörspiele mit einem großen Ensemble bekannter Sprecher:innen wie Leonard Steckel, Peter Lühr, Cordula Trantow u. v. a. Die Maigret-Box-enthält:- Frau Maigret als Detektiv, WDR 1957 - Maigrets Memoiren, BR 1983-…mehr

Produktbeschreibung
Mit Kommissar Maigret hat Georges Simenon einen unsterblichen Ermittler geschaffen. Er versetzt sich in das Opfer und die Verdächtigen hinein, begibt sich in ihr Milieu, will die Menschen verstehen. Ganz gleich, ob es um einen Giftmord oder eine Ermittlung am Weihnachtsmorgen geht, Maigret löst alle Fälle durch seine untrügliche Intuition. Die Box versammelt sieben aufwendig produzierte Hörspiele mit einem großen Ensemble bekannter Sprecher:innen wie Leonard Steckel, Peter Lühr, Cordula Trantow u. v. a. Die Maigret-Box-enthält:- Frau Maigret als Detektiv, WDR 1957 - Maigrets Memoiren, BR 1983- Maigrets Weihnachtsfest, ORF 1986 - Die Herberge der Ertrunkenen, SR 1953 - Hotel Nordstern, SR 1953 - Einbruch auf dem Boulevard Beaumarchais, SR 1953 - Man tötet nicht die kleinen Leute, SR 1953Hörspiel mit Leonard Steckel, Peter Lühr, Cordula Trantow5 CDs ca. 5 h 27 min
Autorenporträt
Georges Simenon (* 13. Februar 1903 in Lüttich + 4. September 1989 in Lausanne) gilt als der »meistgelesene, meistübersetzte, meistverfilmte, in einem Wort: der erfolgreichste Schriftsteller des 20. Jahrhunderts« (Die Zeit). Das bedeutende Werk des manischen Schreibers umfasst 75 Maigret-Romane, 117 weitere Romane und über 150 Erzählungen. Mit seinem schnörkellosen Stil und seiner Sensibilität für Atmosphäre gewann Simenon zahlreiche berühmte Bewunderer, darunter Winston Churchill und Ferdinand von Schirach.
Rezensionen
»Woher er so viel über uns wusste, bleibt ein Rätsel. Vielleicht das schönste der Weltliteratur.« F. A. Z.