17,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
9 °P sammeln
    Audio CD

5 Kundenbewertungen

Unvergleichlich und unvergessen: Auch 25 Jahre nach dem Tod von Georges Simenon hat sein Kommissar Maigret in den Herzen aller Krimiliebhaber einen festen Platz. Ganz gleich, ob es um Mord unter Eheleuten, einen toten Postangestellten in der Provinz oder ein ungesühntes Verbrechen in der Vergangenheit geht - intuitiv und einfühlsam löst Maigret alle Fälle auf seine unverwechselbare Art. Nun ist die aufwändig produzierte Hörspielreihe, in der Bearbeitung von Gert Westphal, mit einem großen Ensemble bekannter Schauspieler wie Paul Dahlke, Klausjürgen Wussow und Hans Clarin endlich wieder…mehr

Produktbeschreibung
Unvergleichlich und unvergessen: Auch 25 Jahre nach dem Tod von Georges Simenon hat sein Kommissar Maigret in den Herzen aller Krimiliebhaber einen festen Platz. Ganz gleich, ob es um Mord unter Eheleuten, einen toten Postangestellten in der Provinz oder ein ungesühntes Verbrechen in der Vergangenheit geht - intuitiv und einfühlsam löst Maigret alle Fälle auf seine unverwechselbare Art. Nun ist die aufwändig produzierte Hörspielreihe, in der Bearbeitung von Gert Westphal, mit einem großen Ensemble bekannter Schauspieler wie Paul Dahlke, Klausjürgen Wussow und Hans Clarin endlich wieder lieferbar.Die Box enthält:Maigret und seine Skrupel, BR 1961Maigret und der gelbe Hund, BR 1961Maigret und die Bohnenstange, BR 1961Maigret und die Groschenschenke, BR 1961Maigret und die schrecklichen Kinder, RIAS Berlin 1950Hörspiele mit Paul Dahlke, Klausjürgen Wussow, Hans Clarin, Horst Frank u.v.a.5 CDs Laufzeit 303 min
  • Produktdetails
  • Verlag: Der Audio Verlag, Dav
  • Anzahl: 5 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 303 Min.
  • Erscheinungstermin: 1. August 2014
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783862314201
  • Artikelnr.: 40806481
Autorenporträt
Simenon, Georges§Georges Simenon ( 13. Februar 1903 in Lüttich 4. September 1989 in Lausanne) gilt als der »meistgelesene, meistübersetzte, meistverfilmte, in einem Wort: der erfolgreichste Schriftsteller des 20. Jahrhunderts« (Die Zeit). Er begann nach abgebrochener Buchhändlerlehre als Lokalreporter zu arbeiten. Nach seiner Zeit in Paris als Privatsekretär eines Marquis wohnte er auf seinem Boot, mit dem er bis nach Lappland fuhr, Reiseberichte und erste Maigret-Romane verfassend. Schaffenswut und viele Ortswechsel bestimmten 30 Jahre lang sein Leben, bis er sich schließlich am Genfersee niederließ. Das bedeutende Werk des manischen Schreibers umfasst 75 Maigret-Romane, 117 weitere Romane und über 150 Erzählungen. Die Romane ohne Maigret, die »romans durs«, wurden zu Unrecht lange vernachlässigt, vom Ruhm und Erfolg der Maigret-Romane überschattet. Mit seinem schnörkellosen Stil und seiner Sensibilität für Atmosphäre gewann Simenon zahlreiche berühmte Bewunderer, darunter Winston Churchill, Walter Benjamin, Jean-Luc Bannalec und Ferdinand von Schirach.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Am besten machen sich die hier versammelten Hörfassungen von fünf Maigret-Romanen Georges Simenons noch beim Autofahren, weiß Jürgen Kaube. Damit meint er, dass die vorliegenden Radioausgaben der Bücher aus den Jahren 1958-1961 gegenüber den Texten erheblich an Atmosphäre einbüßen und im Idealfall zur Lektüre der Bücher führen. Was dem fahrenden und lauschenden Rezensenten noch auffällt: Dialoge waren Simenons Stärke nicht. Dafür begeistern ihn die Stimmen von Ingrid van Bergen, Paul Dahlke und Hans Clarin und senden Grüße aus der Berliner Schauspielwelt von anno dunnemals.

© Perlentaucher Medien GmbH
'Simenon ist der wichtigste Schriftsteller unseres Jahrhunderts.' Gabriel García Márquez
"Es gilt für uns im deutschen Sprachraum viel nachzuholen zum Thema Simenon. Die neue unterhaltsame Lektüre. Welch ein Erzähler. Welch eine literarische Potenz." (Österreichischer Rundfunk) "Der Ruhm Kommissar Maigrets von der Pariser Polizei hat mittlerweile den von Sherlock Holmes überflügelt." (The New York Times)