La foret des manes - Grangé, Jean-Christophe
10,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
5 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Jeanne Korowa, eine brillante Untersuchungsrichterin mit desaströsem Privatleben, ermittelt gemeinsam mit François Taine in einer blutigen Mordserie. Ihre Kompetenzen weit überschreitend, lässt sie in der Praxis Psychoanalytikers Antoine Freud, der jede Woche Besuch von ihrem Exfreund erhält, Mikrophone installieren. Bei einer der abgelauschten Sitzungen stößt sie auf eine Unterhaltung zwischen dem Arzt und einem Vater, der von mörderischen Trieben seines Sohnes berichtet.…mehr

Produktbeschreibung
Jeanne Korowa, eine brillante Untersuchungsrichterin mit desaströsem Privatleben, ermittelt gemeinsam mit François Taine in einer blutigen Mordserie. Ihre Kompetenzen weit überschreitend, lässt sie in der Praxis Psychoanalytikers Antoine Freud, der jede Woche Besuch von ihrem Exfreund erhält, Mikrophone installieren. Bei einer der abgelauschten Sitzungen stößt sie auf eine Unterhaltung zwischen dem Arzt und einem Vater, der von mörderischen Trieben seines Sohnes berichtet.
  • Produktdetails
  • Le livre de poche Nr.32207
  • Verlag: Albin Michel / Librairie Generale Française
  • Erscheinungstermin: Mai 2011
  • Französisch
  • Abmessung: 176mm x 111mm x 35mm
  • Gewicht: 340g
  • ISBN-13: 9782253158486
  • ISBN-10: 2253158488
  • Artikelnr.: 32514283
Autorenporträt
Jean-Christophe Grangé, 1961 in Paris geboren, arbeitet als freier Journalist für "Paris-Match", "Gala", "Sunday Times", "Observer", "El Pais", "Spiegel" und "Stern". Seine abenteuerlichen Reportagen führten Grange zu den Eskimos, den Pygmäen, den Tuareg und in die Mongolei.