Marktplatzangebote
10 Angebote ab € 1,00 €
  • Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

Frohe Weihnacht überall? Nicht in Skandinavien. Die beliebtesten Krimiautoren aus dem hohen Norden beweisen, dass der Weg des Weihnachtsmanns mit Leichen gepflastert ist und das Christkind zum Julfest blutige Geschenke bringt. Die Asche des geliebten Papa in einer Plastiktüte von Netto; ein Einsiedler, der sehr rachsüchtig werden kann, wenn man in seinem Wald Tannenbäume schlägt; zwei Stockholmer Motorrad-Rocker, deren Weihnachtstour durch das schneereiche Bergslagen mörderisch endet...
Unter dem Mantel der Dunkelheit im hohen Norden geschehen die grausamsten Morde!

Produktbeschreibung
Frohe Weihnacht überall? Nicht in Skandinavien. Die beliebtesten Krimiautoren aus dem hohen Norden beweisen, dass der Weg des Weihnachtsmanns mit Leichen gepflastert ist und das Christkind zum Julfest blutige Geschenke bringt. Die Asche des geliebten Papa in einer Plastiktüte von Netto; ein Einsiedler, der sehr rachsüchtig werden kann, wenn man in seinem Wald Tannenbäume schlägt; zwei Stockholmer Motorrad-Rocker, deren Weihnachtstour durch das schneereiche Bergslagen mörderisch endet...
Unter dem Mantel der Dunkelheit im hohen Norden geschehen die grausamsten Morde!
Autorenporträt
Enger, Thomas
THOMAS ENGER, geboren 1973, studierte Publizistik, Sport und Geschichte. Er arbeitete als Sportlehrer und als Online-Journalist, bevor er sich ganz dem Schriftstellerberuf widmete. Mit seiner Krimireihe um den Journalisten Henning Juul ist Enger in seinem Heimatland wie international äußerst erfolgreich. Der Autor lebt mit seiner Familie in Oslo.
Rezensionen
"Spannende Festtagslektüre." -- Hamburger Morgenpost

"Hier ist Schluss mit Friede, Freude und Lametta. Stattdessen heißt es: mörderisch gute Weihnachten!" -- Börsenblatt

"Nichts ist schöner, als sich bei einer Tasse Tee und dem Flackern der Adventskerzen mal so richtig zu gruseln." -- Neues Deutschland

"Passender könnte ein Geschenk an Heiligabend gar nicht sein." -- Münchener Merkur

"Langeweile zum Fest? Mit diesem Buch sicher nicht!" -- Lea

"Meisterhaft erzählte Weihnachtskrimis. Witz und Humor kommen nicht zu kurz.

"Alles, was in der nordischen Krimiszene Rang und Namen hat, ist vertreten. Erzählt werden anrührende, traurige, aberwitzige und skurrile Verbrechen. Wer über die Festtage beste Unterhaltung sucht und etwas gegen zu viel Harmonie tun möchte, sollte Jul-Morde in Reichweite haben." -- Rhein-Neckar-Zeitung
Nichts ist schöner, als sich bei einer Tasse Tee und dem Flackern der Adventskerzen mal so richtig zu gruseln. Neues Deutschland