Eifel-Krieg / Siggi Baumeister Bd.21 - Berndorf, Jacques
Zur Bildergalerie
9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

In der Eifel herrscht Krieg, und niemand weiß, wo die Fronten verlaufen. Die friedliche Eifelwelt gerät völlig aus den Fugen: Siggi Baumeister wird schwer verletzt, noch ehe er sich mit den Untersuchungen um einen rätselhaften Toten beschäftigen kann. Sein väterlicher Freund Rodenstock muss nach einem brutalen Überfall sicherheitshalber ins Koma gelegt werden, weil nicht klar ist, ob ihm die Ärzte überhaupt noch helfen können. Alles dreht sich anscheinend um einen großen Bauernhof, von dem jedermann behauptet, er werde von Neonazis bewohnt. Aber was ist beweisbar? Ein junger Mann wird…mehr

Produktbeschreibung
In der Eifel herrscht Krieg, und niemand weiß, wo die Fronten verlaufen.
Die friedliche Eifelwelt gerät völlig aus den Fugen: Siggi Baumeister wird schwer verletzt, noch ehe er sich mit den Untersuchungen um einen rätselhaften Toten beschäftigen kann. Sein väterlicher Freund Rodenstock muss nach einem brutalen Überfall sicherheitshalber ins Koma gelegt werden, weil nicht klar ist, ob ihm die Ärzte überhaupt noch helfen können.
Alles dreht sich anscheinend um einen großen Bauernhof, von dem jedermann behauptet, er werde von Neonazis bewohnt. Aber was ist beweisbar? Ein junger Mann wird erschossen, eine Sechzehnjährige schlägt brutal mit einem Axtstiel zu, und ein Unbekannter schießt auf Jäger im Wald.
Mit Sicherheit weiß man: Ein Heckenschütze ist in der Eifel unterwegs, ein Sniper ein Alptraum für jede Mordkommission. Die Stimmung ist so aufgeheizt, dass junge Mütter ihren Kindern verbieten, draußen zu spielen.

Aus der bücher.de Redaktion zu Jacques Berndorf: Eifel-Krieg


Die beliebten Eifel-Krimis von Jacques Berndorf gehen in die 21. Runde: Eifel-Krieg


1989 erschien das erste Buch der Eifel-Krimis von Jacques Berndorf mit dem Journalisten Siggi Baumeister als Hauptprotagonisten. Jede Menge spannende Geschichten aus dem Bereich der Sicherheitspolitik oder der Geheimdienste hat Jacques Berndorf seither verfasst. Im Laufe der Reihe wurde der Einzelkämpfer Siggi Baumeister, unterstützt durch den Kriminalrat Rodenstock und dessen Freundin Emma, zu einem Ermittlerteam ausgebaut.

Wie der Titel „Eifel-Krieg“ bereits vermuten lässt, herrscht diesmal Krieg in der Eifel. Bevor Siggi Baumeister seine Ermittlungen in einem mysteriösen Mordfall aufnehmen kann, wird er schwer verletzt und sein Kollege Rodenstock fällt ebenfalls aus. Im Mittelpunkt steht ein großer Bauernhof, der angeblich von Neonazis bewohnt wird. Es ereignen sich mehrere Verbrechen, von denen noch nicht klar ist, wie sie zusammen hängen und dann treibt auch noch ein Heckenschütze sein Unwesen. Jede Menge Ermittlungsarbeit steht Siggi Baumeister und seinem Team bevor, auch um die verängstigten Anwohner zu beruhigen…

Jacques Berndorf (eigentlich Michael Preute ) wurde 1936 als Sohn eines Ingenieurs und einer Medizinerin in Duisburg-Hamborn geboren. Nach Abbruch seines Medizinstudiums, begann Jacques Berndorf ein Voluntariat beim Duisburger Generalanzeiger. So wurde er Lokalredakteur und 1967 Chefredakteur DM in Stuttgart. Ab 1969 arbeitete der eigenwillige Jacques Berndorf als freier Redakteur für Burda, Hörzu, Spiegel und Stern. Seit 1984 wohnt er in der Eifel.
Seinen heutigen Wohnsitz Dreis-Brück bezog er Mitte der 1990er Jahre. Hier wohnt er wie sein Romanheld Siggi Baumeister in der Heyrother Straße.
Um seinen Protagonisten Siggi Baumeister veröffentlicht er seit 1989 einen Eifel-Krimi nach dem nächsten. Inzwischen haben seine Bücher eine Gesamtauflage von über 4,5 Millionen Exemplaren erreicht. Darüberhinaus wurde Jacques Berndorfs Roman Eifel-Schnee vom ZDF unter dem Titel Brennendes Schweigen verfilmt.
2003 wurde er mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet und im Dezember 2007 wurde ihm von Ministerpräsident Kurt Beck der Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz verliehen.

Die Siggi-Baumeister-Reihe von Jacques Berndorf im Überblick:
Band 1: (1989) Eifel-Blues
Band 2: (1990) Requiem für einen Henker
Band 3: (1990) Eifel-Feuer
Band 4: (1993) Der letzte Agent
Band 5: (1993) Eifel-Gold
Band 6: (1995) Eifel-Filz
Band 7: (1996) Eifel-Schnee
Band 8: (1997) Eifel-Rallye
Band 9: (1998) Eifel-Jagd
Band 10: (1999) Der Bär
Band 11: (1999) Eifel-Sturm
Band 12: (2000) Eifel-Müll
Band 13: (2001) Eifel-Wasser
Band 14: (2002) Eifel-Liebe
Band 15: (2004) Eifel-Träume
Band 16: (2006) Eifel-Kreuz
Band 17: (2008) Mond über der Eifel
Band 18: (2010) Die Nürburg-Papiere
Band 19: (2011) Die Eifel-Connection
Band 20: (2012) Eifel-Bullen
Band 21: (2013) Eifel-Krieg
  • Produktdetails
  • KBV Taschenbücher Bd.296
  • Verlag: Kbv
  • Artikelnr. des Verlages: 97
  • Seitenzahl: 342
  • Erscheinungstermin: November 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 181mm x 121mm x 25mm
  • Gewicht: 272g
  • ISBN-13: 9783942446976
  • ISBN-10: 3942446979
  • Artikelnr.: 38485440
Autorenporträt
Jacques Berndorf - Pseudonym des Journalisten Michael Preute - wurde 1936 in Duisburg geboren und lebt seit 1984 in der Eifel. Er arbeitete viele Jahre als Journalist, u.a. für den "Spiegel" und den "Stern", bevor er sich ganz dem Krimischreiben widmete. Seine "Eifel"-Krimis mit dem Ermittler Siggi Baumeister haben Kultstatus erlangt und standen ebenso wie "Die Raffkes" (2003) auf den Bestsellerlisten. 1996 war Michael Preute für den "Friedrich-Glauser-Preis" nominiert, 2003 erhielt er den "Ehrenglauser" für seine Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur.